Fethiye liegt schön an einer weit geschwungenen Bucht, die von menschenleeren, bis zu 2000 m hohen Bergketten umrahmt wird. Bis auf die kleine Altstadt beim Hafen ist Fethiye eine moderne Stadt. Das verheerende Erdbeben von 1957 zerstörte die alte Bausubstanz fast gänzlich. Mit den Trümmern schüttete man die Hafenpromenade auf. Die lange, mit  Palmen geschmückte Uferpromenade mit den schönen Lokalen verlockt Einheimische und Touristen zum abendlichen Bummel.

Abschied von Kas

DSC05872

Das Frühstück im Cinar-Hotel in Kas ist sehr türkisch und sehr lecker

DSC05873

Ab den Busbahnhof gibt es jede Stunde eine Verbindung nach Fethiye. Die Fahrt dauert 2,5 Std.

DSC05876

Vom Bus aus präsentieren sich die 3000er des lykischen Taurus-Gebirges

Fethiye

DSC05884

Hinter Fethiyes kilometerlanger Strandpromenade sieht man die schneebedeckten Berge

DSC05888

Ich wohne direkt am Hafen, nahe der Altstadt mit dem dem Fischmarkt. Am Abend wählt und kauft man seinen Fisch beim Händler, zubereitet wird er gegen eine Gebühr von 3€ im Restaurant gegenüber

DSC05889

Abendspaziergang am Meer

DSC05892

In einem netten Lokal erlebe ich den Sonnenuntergang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.