Andrea hat wieder eine Top-Tour geplant: Ein plätscherndes Bächlein zum Auftakt, großartiger Blick auf die Schweizer Berge, Mittags-Rast auf der Aussichtskanzel Bolberg. Das Naturschutzgebiet Meisenbühl und die Mager-Wiesen des Filsenbergs, mit Ausblicken zum Albtrauf und ins weite Land.

Mössingen/Talheim – Willmandingen – Bolberg – Filsenberg – Meisenbühl (Rundwanderung, 13 km, 3:40h)
Weiterlesen »

Ein wolkenlos strahlender Drei-Königs-Tag verlockt zum Wandern. Andrea kennt alle schönen Ecken auf der Schwäbischen Alb und wohnt in Gomaringen bei Tübingen. Dort machen wir einen Ausflug – zum Rossberg.

 

Öschingen – Öschenbachtal – Rossberg – Rossfeld – Erdrutsch Öschingen (Rundwanderung, 3h)

Weiterlesen »

Seit kurzem bin ich öfters bei einer Heilpraktikerin in Beuren. Meist verbinde ich das Angenehme mit dem Nützlichen und baue einen kleinen Ausflug zur Schwäbischen Alb drumherum.

 

9.   Juli: Radtour: Kirchheim-Beuren-Owen-Kirchheim (3h, 500 Hm)

26. Juli: Burg Hohenneuffen und Neuffen

6. Aug.:Freiluft Museum Beuren
Weiterlesen »

Der Albsteig ist ein Fernwanderweg, 280 km lang, etwa 12 Etappen, von Bopfingen nach Tuttlingen. Er verläuft am Nordrand der Schwäbischen Alb. Man wandert durch Wald, touchiert die Alb-Hochebene mit kleinen Dörfern, und genießt am Albtrauf herrliche Ausblicke in die Ferne.

 

Owen (per Bahn/Bus) – Brucker Fels (Bassgeige) – Erkenbrechtsweiler – Hoher Neuffen – Hülben – Bad Urach, 18 km, 5h
Weiterlesen »

Es gibt 7 Premium-Wanderwege rund um Albstadt. Die abwechslungsreichen Rundwanderungen sind in der Länge variierbar und bestens ausgeschildert. Sie führen zu typischen Alb-Landschaften: Wälder, Hochflächen, Wacholder-heiden, und immer wieder zu Aussichtspunkten oder -felsen.
Laufen – Felsenmeer – Heersberg – Schalksburg – Böllat – Burgfelden.
Start: Albstadt-Laufen, Rundwanderung, 4 Std. Es gibt auch eine längere Variante mit 17 km, 6 Std. Zur Karte
Weiterlesen »

Bei dieser Premium-Wanderung ist der Name Programm: Entlang der Trauf-Kante tun sich immer wieder prächtige Panorama-Blicke auf. Kontrastreich dazu ist der zweite Teil der Wanderung über die sanfte Albhochfläche, durch Wiesen, Felder, Wacholderweiden und Wald. Für mich der Schönste unter Albstadt´s Traufgängen.
Onstmettingen – Zollersteighof – Zeller Horn – Hangender Stein – Nägelehaus, Rundwanderung 6h. Kürzere Varianten möglich
Weiterlesen »