Von Geislingen wandern wir hinauf zur Albhochfläche und zu den wunderbaren Aussichtpunkten Hohenstein und Maierhalde. Man blickt zum Albtrauf, zu den 3 Kaiserbergen und ins Voralb-Gebiet bis Stuttgart. Im Weiler Kuchalb gibts gleich 2 Einkehr-Möglichkeiten.
Geislinger SC – Tegelberg – AP Hohenstein – AP Maierhalde – Kuchalb – Längental, 12km, 3:30h

Panoramaweg am Tegelberg

Von Geislingen hinauf zum Tegelberg und auf aussichtsreichem Weg zum Aussichtspunkt Kuhfelsen

Dieser Weg durch blühende Wiesen, mit Aussicht auf Geislingen, ist ein absolutes Highlight

Albtrauf

Genauso schön geht es weiter: Auf schmalem Naturpfad am bewaldeten Albtrauf entlang,

auf weichem Waldboden unter einem Buchen-Dach

Aussichtspunkt Hohenstein

Ausblicke zum Albtrauf (Boßler, Wasserberg, Fuchseck), nach Gingen und ins Alb-Vorland bis Stuttgart

Eine schöne Tour bei bestem Wanderwetter (18° und ein paar Sonnenstrahlen)

Aussichtspunkt Maieralb beim Weiler Kuchalb

mit bester Sicht zu den 3 Kaiserbergen (von links: Rechberg, Stuifen). Im Tal Donzdorf, rechts der Messelberg

Einkehr in Kuchalb

Das Essen ist hervorragend bei „Mutter Franzl“ – doch wir müssen lange drauf warten

Dafür sind wir sehr schnell auf dem Rückweg, und in Rekordzeit zurück am Parkplatz in Geislingen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.