Einen Termin in Ilsfeld verbinden wir mit einem Besuch auf der Burgruine Weibertreu bei Weinsberg und einem Bummel durch das mittelalterliche Lauffen am Neckar.

Die Burgruine „Weibertreu“

ist bekannt durch die „Treu-Weiber-Begebenheit“ vom 21. Dezember 1140: Nach der Kapitulation der belagerten Burg retteten die Frauen (später „Treue Weiber von Weinsberg“ genannt) ihre Männer vor dem Tod, indem sie sie auf dem Rücken den Berg hinuntertrugen. Der König hatte den Frauen zugestanden, dass sie aus der Burg mitnehmen dürfen, was sie tragen können.

Die Burg thront auf einem Bergrücken nahe des Weinsberger Kreuzes der Autobahnen A6 und A81. Deshalb ist die exponiert stehende Burgruine vielen Autofahrern vom Sehen bekannt

Heute ist ein heißer Juni-Tag. In den Weinberg-Mauern tummeln sich Eidechsen

Rosenpracht und altes Gemäuer – eine sehr ästhetische Komposition

Die schöne Burganlage wird vom Justinus-Kerner-Verein und Frauenverein Weinsberg instand gehalten

Denkmal für Justinus Kerner (1786-1862), der in Weinsberg lebte

Im Kernerhaus empfing er zahlreiche herausragende Persönlichkeiten seiner Zeit. Es wurde zu einer Art Pilgerstätte der schwäbischen Romantik

Die Öttinger Mühle im Schotzach-Tal

DSC07470

mahlt nicht nur das Mehl, sie betreibt auch eine Bäckerei und verkauft in ihrem schönen Hofcafé eine Vielfalt an ungewöhnlich leckeren Kuchen. Täglich geöffnet, außer am Montag

Lauffen am Neckar

Die Pizzeria, wunderbar am Neckar gelegen, hat seit heute wieder geöffnet – nach langer Corona-Pause. Endlich dürfen wir uns wieder bewirten lassen, und schauen dabei hinüber zur

Lauffener Rathausburg, seit 1818 Rathaus. Mit Deutschland´s einzigem erhaltenem salierzeitlichem Wohnturm, heute Museum

Rathaus und Museum auf der Neckar-Insel

Ein Wehrturm der Stadtbefestigung diente als Gefängnis

Ein fürchterlich enger, unbequemer Raum. Im Eck steht ein Toiletten-Eimer

Da will man lieber nicht eingesperrt sein

Frank meint, selten so miese Energie gespürt zu haben

Das Heilbronner Land

umfasst neben der Stadt Heilbronn das Zabergäu (mit Naturpark Stromberg-Heuchelberg), Kraichgau, Neckartal, Schotzach- und Bottwartal, Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, Weinsberger Tal, Kocher- und Jagsttal

Die Bilderbuch-Burg Wildeck

ist ein schönes Wanderziel. Im Vorbeifahren schauen wir hinauf. Die Wohnturm-Burg (12.Jh.) thront auf einem Weinberg über Abstatt und ist heute Versuchsgut der Weinbauschule Weinsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.