Unterwegs nach Karlsruhe, lege ich eine Langlauf-Runde in Dobel ein. Und besuche die Klosterruine von Hirsau.

 

Der Rückreisetag ist regnerisch, und die Langlaufski bleiben im Auto. Doch ein Spaziergang in den schönen Kurparks von Bad Herrenalb (entlang der Alb) und Bad Wildbad (entlang der Enz) lohnt sich allemal.
Weiterlesen »

Auf dem Weg nach Karlsruhe lege ich in Dobel einen Langlauf-Stopp ein. Die Sonnenloipen (11km) sind eben, blau/rot/schwarz führt anspruchsvoller durch den Wald. Teile der Dobler Loipen gehören zum Skifernwanderweg Nordschwarzwald (Dobel-Besenfeld-Freudenstadt, 52km).

 

Für uns Stuttgarter gut erreichbar wären auch die Loipen von Oberreichenbach und Kaltenbronn. Weiterlesen »

Auf dem Weg von Stuttgart nach Karlsruhe gibts viel Sehenswertes:
Nach 50 km die beeindruckende Klosteranlage Maulbronn, mit Kloster-Weinberg und Badesee. Ideal geeignet für einen Rund- und Spaziergang.

 

Danach Knittlingen, die Geburtsstadt von Dr. Faustus, und die Melanchton-Stadt Bretten.
Weiterlesen »

Die Mittlere Alb ist für uns Stuttgarter in einer Stunde zu erreichen. Die nächstgelegenen Loipen sind Asch- und Pfulb-Loipe bei Schopfloch. Beide sind landschaftlich sehr schön und je 8 km lang. Dazwischen ist ein Verbindungsweg (3 km) gespurt. Wir befahren heute beide Loipen (23 km).

 

Gut zu erreichen sind auch die Loipen oberhalb Lenningens (Berghau-, Rietenlau-, Grabenstetten-Loipe)
Weiterlesen »