Der schönste Teil des ehemaligen „Remstal-Höhenweges“ verläuft rund um Strümpfelbach und punktet durch Vielfalt: Weinberge mit Trockenmauern, die YBurg, hübsche Weindörfer, Wald, Streuobstwiesen, und sogar Kühe grasen zwischen Apfelbäumen. Ein besonderes Highlight ist die Skulpturenallee mit Paar-Impressionen, vom hießigen Künstler Karl Ulrich Nuss gestaltet.
Stetten (Bus) – YBurg – Skulpturenallee (4km) – Strümpfelbach (1km) – Aussicht Karlstein (2,5km) – Schnait (5km, Bus), gesamt 12,5 km (4h)

Weiterlesen »

Ein ganzes Tal ist Austragungsort für die Landesgartenschau 2019. Die Remstal-Gemeinden stemmen das Mammut-Projekt gemeinsam.

 

Aufdem Remstal-Radweg erkunde ich das ticketfrei zugängliche Gelände von Waiblingen bis Schorndorf.
Weiterlesen »

Wenig anstrengende, schöne Wanderung am Neckar. Durch Wald und Wiesen am Fuße der Weinberge.
Hessigheim Kellerei – Hessigheim – Schreyerhof – Neckarpfad – Schloss bei Klein-Ingersheim und zurück zum Schreyerhof (ca 3h)
Weiterlesen »

Mich begeistern Londons Museen. Heute besuche ich das Tate Modern, das sich der moderne Kunst widmet.

 

Auf einem Spaziergang entlang der Themse komme ich an vielen Highlights vorbei: Shakespeares Globe Theater, Sir Francis Drakes Schiff The Hinde, Nationaltheater und Southbank Center.
Weiterlesen »

Ich gehe spät los, dafür dauert der Tag dann länger. Und es passt viel hinein in den heißen Sommertag:

 

2 hochkarätige Museen, ein Spaziergang durch die Ausgeh- Shopping- und Theater-Landschaft in Covent Garden und Soho, die teuersten Einkaufstraßen London´s (Oxford- und Bond Street) und ein Besuch beim Wohnsitz der Königin, dem Buckingham Palast.
Weiterlesen »