Das Remstal ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel für die Stuttgarter. Im Frühling blühen die Obstbäume, im späten Herbst kleiden sich die Weinberge in leuchtendes Rot, Orange und Gelb.

 

Schnait-Schönbühl-Skulpturenweg Schnait (2:30h, Rundweg)
Hanweiler Sattel- Hörnleskopf- Beinsteiner Seele- Gundelsbach (3h)
Weiterlesen »

Der schönste Teil des ehemaligen „Remstal-Höhenweges“ verläuft rund um Strümpfelbach und punktet durch Vielfalt: Weinberge mit Trockenmauern, die YBurg, hübsche Weindörfer, Wald, Streuobstwiesen, und sogar Kühe grasen zwischen Apfelbäumen. Ein besonderes Highlight ist die Skulpturenallee mit Paar-Impressionen, vom hießigen Künstler Karl Ulrich Nuss gestaltet.
Stetten (Bus) – YBurg – Skulpturenallee (4km) – Strümpfelbach (1km) – Aussicht Karlstein (2,5km) – Schnait (5km, Bus), gesamt 12,5 km (4h)

Weiterlesen »

Rund um den Söhrenberg wächst der Wein. Und durch die Weinberge führen aussichtsreiche Spazierwege.
Weiterlesen »

Wir wandern durch Streuobstwiesen und Wald. Und genießen unseren Spaziergang, obwohl sich ganz andere Pfade ergeben, als geplant.
Weiterlesen »

Es ist Mitte November, und wir erleben bei frühlingshaften Temperaturen goldene Herbsttage. Am heutigen Sonntag zieht es uns noch einmal in die leuchtenden Weinberge des Remstals.
Hanweiler Sattel – Korber Kopf – zurück zum Hanweiler Sattel – Hörnle Kopf – CBC (Schützenhaus)
Weiterlesen »

Schnait ist bekannt für seine Remstal-Weine und als Geburtsort von Friedrich Silcher. Im Jahr 1789 wurde der Volksliedsammler und Komponist Friedrich Silcher als Sohn des örtlichen Schulmeisters hier geboren. Sein Geburtshaus beherbergt heute das Silcher-Museum.
Weiterlesen »

Jetzt im Herbst ist die Weinberg-Wanderung zwischen Korb und Gundelbach besonders schön.
Weiterlesen »