Abwechslungsreiche Rundwanderung in den Weinbergen und Obstwiesen von Schnait, mit schönen Ausblicken aufs Remstal. Ein besonderes Highlight ist der 3km lange Schnaiter Skulpturenpfad, von einem Schnaiter Wengerter gestaltet. Für die Schlusseinkehr gibts mehrere Optionen in Schnait: Anker, Hirsch… wir entscheiden uns für die Besenwirtschaft „Oberstüble“.

Schnait-Schönbühl-Skulpturenweg Schnait (10 km, 3h, Rundweg)

Wir starten an der Schnaiter Kelter, die sonntags zum „Weintreff“ einlädt

Sogar ein Schloss gibt´s im Weindorf Schnait. Und Weingüter, Besenwirtschaften, Weinstuben und Restaurants

Konfirmation im Oktober – das gibt es nur in Corona-Zeiten. Neben der Kirche steht das Geburtshaus Friedrich Silchers

Der Volksliedsammler und Komponist Friedrich Silcher wurde 1789 als Sohn des örtlichen Schulmeisters in Schnait geboren. Sein Geburtshaus beherbergt heute das Silcher-Museum

Diese Apfelsaftmanufaktur verkauft Säfte von hiesigen Streuobstwiesen

Das „Obere Schloss“ von Schnait, heute in Privatbesitz

In den Weinbergen von Schnait – mit Blick ins Remstal, nach Beutelsbach, zum Kleinheppacher Kopf

Von rechts: Kleinheppacher Kopf – Korber Kopf – Sörenberg

Wir lassen uns nieder im Remstal-Kino, das zur Landesgartenschau 2019 eröffnet wurde. Und schauen ins weite Land:

Endersbach, im Hintergrund Fellbach und der Kappelberg

Aussichtspunkt 3 Riesen, mit Remstal-Kino

Die 3 Riesen

Das Paul Gerhardt – Denkmal erinnert an unseren größten lutherischen Lied-Dichter, den König des protestantischen Kirchen-Gesangbuches.1607 geboren, erlebte er das Grauen des 30-jährigen Krieges

Mit seinen Liedern gab er den Menschen Trost und Hoffnung in schwerer Zeit. Auch mein Lieblingslied ist von ihm: „Geh aus mein Herz und suche Freud in dieser schönen Sommerzeit, an deines Schöpfers Gaben“

Die Weinlese ist abgeschlossen, doch die Herbstfärbung im Weinberg hat noch nicht begonnen

Das ehemalige Jugendheim Schönbühl ist seit 2002 geschlossen

In der Wohnanlage Schaffrichhof daneben wohnten die Angestellten des Jugendheims

Streuobstwiesen rund um Schnait – besonders schön zur Zeit der Kirsch- und Apfelblüte. Jetzt im Herbst wird geerntet. 2020 war ein sehr gutes Apfeljahr

Doch Haupt-Erwerb der Schnaiter Landwirte ist der Wein

Schnaiter Skulpturenweg

Der Schnaiter Wengerter und Hobby-Künstler Ludwig Heeß hat das Winzerleben vergangener Zeiten in Sandstein gemeißelt. Seine Skulpturen zeugen von die Arbeit im Weinberg, von Tieren und von der Natur.

Froschteich

Der „Liegende“ und der „Angelehnte“, drauf 2 Vogel-Skulpturen, drumrum viel Natur

Wengerter mit Korb

Lohn der Arbeit: Wunderbare Trollinger-Trauben

Den Trollinger verkosten wir in der Besenwirtschaft Oberstüble, beim Schnaiter Weingut Wißmann-Stilz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.