Eine wunderbare Tour im Naturschutzgebiet Venusberg, dem größten im Landkreis Böblingen. Mit ausgedehnten Wacholderheiden, Wald, Wiesen und viel Natur in herbstlicher Färbung.

 

Kirchtalhof – Venusberg – Harthäusle (13km, 3:30h, Rundweg)
Weiterlesen »

Abwechslungsreiche Rundwanderung in den Weinbergen und Obstwiesen von Schnait, mit schönen Ausblicken aufs Remstal. Ein besonderes Highlight ist der 3km lange Schnaiter Skulpturenpfad, von einem Schnaiter Wengerter gestaltet. Für die Schlusseinkehr gibts mehrere Optionen in Schnait: Anker, Hirsch… wir entscheiden uns für die Besenwirtschaft „Oberstüble“.

Schnait-Schönbühl-Skulpturenweg Schnait (10 km, 3h, Rundweg)
Weiterlesen »

Herbststimmung auf der Nord-Etappe des Rössleweges, die von allem etwas bietet: Wasser, Weinberge, Obstwiesen, Wald. Und am Ende eine gemütliche Schlusseinkehr in Weilimdorf. Der Stuttgarter Rössleweg (gesamt 54 km) umrundet die Stadt auf aussichtsreichen Höhenwegen. Er ist abschnittsweise begehebar, mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel.

Max Eyth See – Burkholzhof – Zuffenhausen – Weilimdorf (15km, 4h)
Weiterlesen »

Das Heckengäu vor der Haustüre Stuttgarts reicht von Vaihingen/Enz über Böblingen bis nach Calw, begrenzt von Schönbuch und Schwarzwald.

 

Wir wandern durch Streuobstwiesen, Wald, Wiesen und Felder – und durch die schöne Dachteler Heide. Jetzt im Frühjahr ist es besonders schön, wenn die Schlehen blühen und zum Teil auch schon die Obstbäume.
Gärtringen – Dachteler Heide,  Rundweg 15km, 4h
Weiterlesen »

Heute bleiben wir auf der Filderebene: Von Stetten durch den Wald zum malerischen Bärensee, durch Streuobstwiesen bei Plattenhardt, wieder in den Wald zum Uhlbergturm mit prächtiger Aussicht zur Schwäbischen Alb.

Auf dem Rückweg folgen wir ein Stück dem jungen Bombach und passieren Bonlanden und Plattenhardt.
Stetten – Bärensee – Uhlbergturm (4h, 14km)
Weiterlesen »

Der Erste Teil „Vom Schloss zum Schlössle“ führte uns durch die Parkanlagen Stuttgarts. Am 15.3. werden wir in in Botnang starten, und wir nehmen das Schloss und die schöne Aussicht an der Solitude noch mit. Auf schönen Waldwegen zum Bärenschlössle, und am Birkenkopf vorbei zum Marienplatz.

 

Botnang – Solitude – Bärenschlössle – Marienplatz (15km, 4h)

Corona-bedingt verschoben. Wir werden die Tour nachholen –  danach gibts den Bericht

 

Der ausgeschilderte Themenweg Vom Schloss zum Schlössle startet am Neuen Schloss und führt zum Bärenschlössle (18 km, 5h). Der Rückweg geht über Hasenbergsteige, Karlshöhe zum Marienplatz (gesamt 25 km, 7h).

 

Heute spazieren wir durch das Grüne U, die zusammenhängenden Park-Anlagen Stuttgarts, bis zum Killesberg. Und hinunter nach Feuerbach (Bahn).
Neues Schloss –  Rosensteinpark – Wartberg – Killesberg – Feuerbacher Tal – Waldheim Heimberg – Feuerbach (16 km, 4h)
Weiterlesen »

Der Stuttgarter Rössleweg umrundet den Stuttgarter Talkessel (insgesamt 54 km). Wir begehen heute den östlichen Abschnitt und machen zudem einen Abstecher zur Grabkapelle auf dem Württemberg.

 

Gesamt 15 km, 3:30h: Obertürkheim (S-Bahn) – Grabkapelle Württemb. – Luginsland – Fellbach – Cannstatt – Steinhaldenfeld (U-Bahn)
Weiterlesen »

Der ausgeschilderte Rössleweg umrundet den Stuttgarter Talkessel. Die 54 km kann man in Etappen gehen, unter Verwendung öffentl. Verkehrsmittel. Wir starten am Fernsehturm. Heimfahrt ab Birkenkopf per Bus, oder man wandert eine halbe Stunde talwärts nach Botnang zur Stadtbahn.

Gesamt 15 km (5h): Fernsehturm – Waldfriedhof – Schwälblesklinge – Kaltental – Waldheim Heslach – „Bei Kosta“ – Birkenkopf
Weiterlesen »

Den Weg säumen Aussichtspunkte und ganz viel Natur – und das mitten in der Stadt. Seilbahn und Zacke (Zahnradbahn) sind Sehenswürdigkeiten und gleichzeitig nostalgische Transportmittel. Eine leicht zu organisierende 5*-Wanderung, die Stuttgarts Süden von seiner besten Seite zeigt.

 

Marienplatz – Karlshöhe – Waldfriedhof, Rundweg, 3h, 10km, Karte
Weiterlesen »