Eine Top-Tour auf der Schwäbischen Alb, in großem Bogen rund um Neidlingen: Durch die idyllische Zipfelbachschlucht hinauf zum Randecker Maar, einem ehemaligen Vulkankrater. Immer der Abbruchkante (Alb-Trauf) folgend zu Aussichtsfelsen und unserem Hauptziel, der Ruine Reußenstein.
Hepsisau – Zipfelbachschlucht – Ziegelhütte (Randecker Maar) – Bahnhöfle – ReußensteinRundtour, 16 km, 4:30h
Weiterlesen »

Die Schwäbische Alb zwischen Owen-Neuffen-Urach ist besonders vielgestaltig: Schmale Wege und Buchenwälder am Albtrauf, Aussichtsfelsen, Wiesen und Felder auf der Albhochfläche, und als besondere Highlights die Burgen Teck und Hohenneuffen. Heute wandern wir in großem Bogen am Albtrauf um Neuffen.
Neuffen-Hohenneuffen-Hülbener Brille-Schillingskreuz (11km, 3h)
Weiterlesen »

Ein heißer Tag und eine wunderbare Wanderung am Albtrauf. Albsteig-typisch wandere ich viel im Wald. Das ist am heutigen, bisher heißesten Tag des Jahres 2020 sehr angenehm. Zwischendurch gibts immer wieder Aussichts-Felsen. Ein weiteres Highlight dieser Etappe: das Naturschutzgebiet Bossler Heide mit dem Boßler Haus.

Gruibingen/Kornbergsattel – Boßler – Neidlingen (16 km, 4:40h)
Weiterlesen »

Das Große Lautertal ist eines der schönsten Täler auf der Schwäbischen Alb. Die Lauter mäandert im Tal, und die Berges-Höhen sind gekrönt von Burgen. Wir verbinden heute 2 Premium-Wanderwege: „hochgehswiggert“ (Burgen Derneck, Hohen-Gundelfingen) und „hochgehbürzelt“ (Aussichtsberg Bürzel). „Hochgehgrenzt“ (Bichishausen, Schachenberg) könnte man noch dazunehmen zu einer großen Tour (14km, 4h).
Parkpl. Heiligental-Burg Gundelfingen-Burg Derneck-Bürzel (11km, 3h)
Weiterlesen »

Durch Streuobst-Landschaften, blühende Wiesen und Wacholder-Heide hinauf zum Albtrauf. Auf schmalen Pfaden entlang der bewaldeten Abbruch-Kante zum Naturschutzgebiet Haarberg-Wasserberg, Einkehr im Wasserberg-Haus mit 3-Kaiserberge-Blick.

 

Albsteig, Gingen/Fils – Wasserberghaus – Kornbergsattel (16km, 5h)
Weiterlesen »

Bopfingen – Gingen (85km, 6 Etappen)

Albsteig01: Bopfingen – Lauchheim     (14,5km, 4h)
Albsteig02: Lauchheim – Unterkochen (17 km,   5h)
Albsteig03: Unterkochen – Kocherursprung – Oberkochen (13 km, 4h)
Albsteig04: Oberkochen-Rosenstein-Heubach (18km, 5h)
Albsteig05: Heubach – Weissenstein   (15km, 4:30h)
Albsteig06: Weissenstein – Gingen      (16km, 4:30h)
Weiterlesen »

Bei Albstadt gibt es mehrere „Traufgänge“ entlang der nördlichen Abbruchkante der Schwäbischen Alb. Mein Favorit ist der Zollernburg-Panorama-Weg, mit prächtigen Ausblicken zur Burg Hohenzollern, sanften Wiesen auf der Albhochfläche, Wacholderheide, einem naturbelassener Pfad entlang des Albtraufs – und mehreren Einkehr-Optionen.

Mariazell-Zeller Horn-Heiligenkopf-Hangender Stein (16km, 4:30h)
Weiterlesen »

Ein Premium-Wanderweg, mit vielen landschaftlichen Highlights. Drei erloschene Vulkanschlote sind hervorragende Aussichtskanzeln: Metzinger Weinberg, Florian, Jusi. Einkehren kann man im Naturfreundehaus Falken-Stein oder im Biergarten des hochgelobten Griechen bei Kappishäusern.

 

Metzinger Weinberg (Bahn)-Florian-Jusi-Hörnle-Neuffen (15 km, 4:30h)
Weiterlesen »

Vor einem Jahr wanderte ich auf dem Albsteig von Ownen nach Urach. Heute setze ich den Fernwanderweg fort. Und bin begeistert von der Top Tour: Typische Alb-Landschaften, Wald, blühende Wiesen auf der Albhochfläche, Felsen mit Aussicht, und ein Highlight zu Beginn – der Uracher Wasserfall.

 

Bad Urach-Uracher Wasserfall-St. Johann-Reutl.Eningen (18 km, 5:30h)
Weiterlesen »

Unsere Sonntags-Tour findet Corona-bedingt nicht im VVS-Gebiet statt, sondern wir nehmen die PKWs für eine Rund-Wanderung auf der Schwäbischen Alb. Bei schönstem Frühlingswetter wandern wir in großem Bogen um Bissingen. Zum Albtrrauf und zur Burgruine Teck.
Bissingen – Ochsenwang – Breitenstein – Gelber Fels – Rauber – Burg Teck (Rund, 11 km, 4h)
Weiterlesen »