Die Ha Long-Bucht ist eines der beliebtesten Reiseziele Vietnams. 2000 Inseln ragen in bizarren Formationen aus dem Meer. Auf den Inseln gibt es Höhlen, Dschungel, Strände, Seen. Eine Schifffahrt durch das von Inseln gesprengelte Gebiet ist ein Muss für jeden Touristen. Wir haben die Anreise von Ha Noi aus organisiert, unser Bus geht mit auf die Fähre und bringt uns bis zum Hotel auf unserer Insel Cat Ba.

Überfahrt nach Cat Ba

DSCN2292

Irgendwo im Niemandsland bei Hai Phong verlassen wir unseren Bus, der im Bauch der Fähre verschwindet. Wir machen es uns an Deck gemütlich

Am Nachmittag, nach 4h Fahrt ab Ha Noi, erreichen wir Cat Ba, die größte Insel dieses Küstenabschnitts. Wir wohnen in der Stadt Cat Ba, die sich ganz dem Tourismus verschrieben hat. Trotzdem ist das Örtchen klein, und man kann es gut zu Fuß erkunden.

DSCN2310

Immer am Ufer entlang, spazieren wir zum etwas erhöhten „Bungalow-Hostel“. Dort erleben wir auf der Aussichtsterrasse einen herrlichen Sonnenuntergang

DSCN2316

Beim Rückweg über die Uferpromenade blicken wir zurück. Das höchste Licht am linken Ufer markiert das Bungalow-Hostel mit seiner aussichtsreichen Terrasse

DSCN2322

Wir haben uns an der Uferstraße mit freiem Blick zum Meer einquartiert. Zum Frühstück bestellen wir Nudelsuppe Pho Ga

Ganztägiger Schiffs-Ausflug

DSCN2336

Am Morgen startet die Armada der Ausflugsboote. Per Minibus fährt man 5 Minuten bis zur Anlegestelle

DSCN2329

Unser Schiff ist komfortabel ausgestattet. Unter Deck gibts Schatten, auf Deck viel Aussicht

1. Stopp: Monkey Island

DSCN2372

Auf einer schmalen Leiter verlassen wir unser Boot

DSCN2385

Am Strand entlang zu den Affen, die der Insel ihren Namen gegeben haben,

DSCN2392

und dann etwas abenteuerlich (weil in Badeschlappen) die Felsen hinauf zur Aussicht

DSCN2397

Unter uns der Strand, von dem aus wir heraufgekraxelt sind

DSCN2399

Rundumsicht auf die Bucht mit den vielen Felsen-Inselchen. Hier oben bläst der Wind, man sieht´s an den verwehten Haaren

DSCN2401

Schnell zum Boot zurück, wir sind (fast) die Letzten

DSCN2407

Ein entspannendes und faszinierendes Schauspiel: Inseln und Felsformationen ziehen an uns vorbei. Und Boote: Ausflugsboote, Transportboote, Fischerboote…

DSCN2442 DSCN2460

DSCN2437

Ein schwimmendes Fischerdorf. Ausgangsort für den Fischfang, aber auch mit Becken für die Fischzucht

DSCN2526

Wir werden bestens versorgt auf unserem Schiff

2. Stopp: Paddeln

DSCN2529

Wir besteigen die Kanus

DSCN2484

und paddeln gemächlich um ein paar Inselchen und zu einer Höhle

3. Stopp: Schnorcheln und Strand

DSCN2555

Die Hälfte der Passagiere geht Schnorcheln und Baden, ich schaue lieber zu

DSCN2588

Rückfahrt nach Cat Ba, an schwimmenden Dörfern vorbei

DSCN2581

Das junge Paar bildet einen schönen Vordergrund, vor allem die Blume im Haar des Mädchens hat es mir angetan. Die junge Dame (eine Regensburger Vietnamesin) hat sie auf Java erstanden

DSCN2603

Schwimmendes Dorf nahe Cat Ba

DSCN2606

Am Anleger besteigen gerade die Schulkinder ihre Boote, die sie nach Hause bringen. Zu den schwimmenden Dörfern oder auf eine andere Insel

DSCN2608

Vom Hotelzimmer schauen wir aufs Meer. Draußen liegen die Fischerboote und links die festlich beleuchteten Restaurantschiffe

DSCN2615

Unsere Hotel-Chefin kocht gut, weshalb wir gerne im hoteleigenen Restaurant abendessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.