Die Backwaters sind eine Welt für sich, ein System von Wasserstraßen durch üppige tropische Vegetation. Lange bevor es Straßen gab, waren diese Gewässer “Keralas Highways”, die Transport- und Verkehrsadern des Landes. Als Herzstück Keralas umfassen die Backwaters ein 1500 km langes Netz von Kanälen, Seen und Lagunen.

 Bootsausflug in den Backwaters

Auf einer Bootsfahrt durch die Backwaters eröffnen sich ständig neue Ausblicke,

DSCF0866

und Einblicke in das Leben der Menschen. Hier wird ein Boot gebaut

DSCF0874

Die Frauen drehen Hanf zu festen Seilen

Auf der Fähre von Alleppey nach Kottayam

Fähren sind das ortsübliche öffentliche Verkehrsmittel in den Backwaters. Die 3-stündige Fahrt von Alleppey nach Kottayam bietet viel landschaftliche Abwechslung und vermittelt einen Eindruck von dem Leben der Menschen an den Kanälen.

Alleppey - Kottayam, 3 Stunden

Unser kleines Boot kann auch kleine Kanäle befahren,

DSCF0896

um dort Menschen und Güter mitzunehmen

DSCF0907

Eine traditionelle Wohnform ist das Hausboot. Bei Touristen ist die Erkundung der Backwaters per Hausboot sehr beliebt

DSCF0914

Ein schnurgerader Kanal mit beweglichen Brücken führt hinein nach Kottayam. Am Ufer liegen kleine bäuerliche Anwesen

Wohnen am Fluss

Die schönste Unterkunft unserer Reise finden wir in Alleppey. Das kleine Resort Malajam, in bester Lage direkt am Fluss, besteht aus ein paar hübschen Cottages, die mit den Backwaters sozusagen “füßeln”.

DSCF0925

Wir wohnen so bombastisch schön, dass die Ausflügler von den Booten begeistert herüberwinken

DSCF0930

Unsere Bambushütte fügt sich harmonisch ein in die üppige, tropische Natur

DSCF0937

Der Bambus-Freisitz ist zum Teil ins Wasser gebaut. Wir befinden uns hier am Übergang zwischen Land und Wasser, was die eigentümliche Atmosphäre der Backwaters ausmacht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>