Ein Klettersteig der Sonderklasse. Die zu durchsteigende Wand des Daubenhorns ist 900 m hoch und fast senkrecht. Wir sind den Kleinen Klettersteig (5 Std) gegangen. Für die große Variante (8 Std) bis hinauf zum Daubenhorn muß man eine Übernachtung am Gemmi-Pass einplanen.
Insgesamt 5 Std; Gemmipass, KS, Abstieg nach Leukerbad; C/D

 

Seilbahn am Gemmi-Pass

Mit der Seilbahn von Leukerbad zum Gemmi-Pass

Leukerbader Klettersteig

Blick zurück zum Gemmi-Pass

Leukerbader Klettersteig

Am Daubenhorn klettert man meistens in der Senkrechten

Leukerbader Klettersteig Leukerbader Klettersteig

Leukerbader Klettersteig

Der Kleine Klettersteig endet an der Oberen Gämsfreiheit. Für die Große Runde muss man eine Übernachtung am Gemmi-Pass einplanen

Leukerbader Klettersteig

Diese fast  senkrechte Wand des Daubenhorns sind wir hinaufgeklettert. Der Klettersteig geht am Schweizer Kreuz entlang. Im Hintergrund die Seilbahnstation und das Hotel Gemmi-Pass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.