Der Fernskiwanderweg Schonach–Belchen ist 100 km lang und wird meist in drei Tagesetappen gelaufen. Er verbindet die Langlaufzentren in Schonach und am Belchen und nutzt in seinem Verlauf zahlreiche Rundloipen. Meine 25 km-Etappe führt über lokale Loipen in Schonach, Schönwald und Furtwangen.
Erste Etappe Schonach-Neueck (Furtwangen), 25 km, schwierig

 

Dieser Teil des Skifernwanderweges lässt sich von Furtwangen aus bestens organisieren: Der Bus bringt mich zum Startpunkt nach Schonach, und am Ende meines Teilstücks ermöglicht eine Verbindungsloipe die direkte Abfahrt hinunter nach Furtwangen.

DSCF1514

Die Schonacher Panorama-Loipe führt durch typische Schwarzwaldlandschaft, viel durch offenes Gelände

DSCF1524

Ich schaue einem Bauern zu, der mit dem Schaufellader die Schneemassen auf seinem Anwesen beiseite räumt

DSCF1528

Selbst im dunkelsten Tann scheint heute die Sonne

DSCF1534

Schönwald hat ein ausgedehntes Loipennetz. Heute lerne ich Teile der Weißenbach- und der Farnberg-Loipe kennen

DSCF1540

Schönwald ist stolz darauf, mit der Adler-Schanze eine clubeigene Flugschanze zu besitzen. Das ist weltweit eher eine Rarität

DSCF1550

Die Loipen sind bestens ausgeschildert

DSCF1552

Das Spurgerät parkt am Gasthof Martinskapelle (Furtwangen). Ich freue mich an der jungfräulichen Spur

DSCF1553

Martinskapelle und Gasthof Kolmenhof. Daneben die Donauquelle, bei den Bäumen rechts in der Senke

DSCF1555

Ein wichtiger Hinweis, ich werde ihn im Bewußtsein halten

DSCF1564

Aussicht vom Brend in Richtung Freiburg und Rheintal

DSCF1560

Auf der sonnigen Terrasse des Berghotels Brend trinke ich meinen Nachmittags-Kaffee mit Feldberg-Aussicht

DSCF1567

Eben saß ich noch auf der Sonnenterrasse, nun fürt die Loipe weiter in Richtung Kalte Herberge und Thurner

DSCF1574

Doch für mich ist die Tour in Furtwangen zu Ende. Ich fahre ab über die Verbindungsloipe vom Ski-Fern- wanderweg hinunter zum Kussenhof

Diese Streckentour auf den Höhen des Schwarzwaldes hat mich begeistert. Sie ist landschaftlich wunderschön, und es fühlt sich gut an auf ein Ziel zuzufahren. Der heutige Tag war ein Highlight meiner Unternehmungen rund um Furtwangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.