Mit dem Erdöl kam der Wohlstand, und nach dem Regierungsantritt von Sheikh Zayed Bin Sultan (1966) begann in Abu Dhabi die Entwicklung von einer Beduinensiedlung zur modernen Metropole. Dabei sind Glanz und Luxus seine Markenzeichen.

 

Auf dem Weg von Dubai nach Abu Dhabi, wo uns das Schiff erwartet, machen wir Halt auf Yas Island, bei der Formel1-Rennstrecke und der danebenliegenden Ferrari World.

dsc03170

Im Bus demonstriert unser Reiseleiter die traditionelle arabische Kleidung

Der Mann aus Dubai trägt ein weißes Tuch, in Saudi Arabien trägt man rot-weiß und in Palästina schwarz-weiß (Arafat). Er verrät uns auch, was Mann drunter trägt.

Yas-Island

Vor den Toren Abu Dhabis liegt die Insel Yas. Hier ist die Resort Island Destination am Entstehen, ein Erholungs- und Unterhaltungsort für Touristen mit gehobenen Ansprüchen. Es gibt Hotels, Shopping Malls, Golfplätze, eine Polo-Anlage, Strände und Yachthäfen. Besondere Attraktionen sind der Warner Brothers Filmpark, der Yas Water Park (größter Wasserspielplatz der VAE), und natürlich die Formel1-Rennstrecke und Ferrari-World.

dsc03198

1600 lux-Scheinwerfer auf 40 m hohen Flutlichtmasten können die gesamte Strecke taghell erleuchten. Das ist wichtig, denn die Rennen beginnen um 17 Uhr und enden bei nächtlicher Dunkelheit

Seit 2009 ist die Formel1-Rennstrecke in Abu Dhabi fester Bestandteil des Formel1-Zirkus. Das verschafft Abu Dhabi enormen Zuwachs an Popularität: Das Eröffnungs-Rennen wurde in 188 Länder übertragen, und ca. 600 Mio. TV-Zuschauer hatten eingeschaltet.

dsc03187

Ferrari World ist ein riesiger Themenpark. Hier gibt es u.a. ein Museum des Rennsports, ein Kino, in dem alle Formel1-Rennen gezeigt werden, und einen Fanartikel-Shop

dsc03173

Zu Ferrari-World gehört auch eine gigantische Achterbahn

dsc03185

und natürlich schöne Autos

Abu Dhabi Stadt

Dass Abu Dhabi auf einer Insel liegt, merkt der Besucher nicht. Die Stadt dehnt sich bis weit auf das Festland hinein aus. 3 mehrspurige Brücken fallen als Teil breiter Ausfallstraßen überhaupt nicht auf.

dsc03200

Berühmte Architekten aus aller Welt verwirklichen hier ihre Visionen aus Stahl, Glas und Marmor. Wir fahren vorbei an ausgefallene Hochaus-Architekturen, mal Scheibe

dsc03210

mal schiefer Turm

dsc03207

Die Große Moschee werden wir an einem anderen Tag besichtigen

dsc03218

Jüngstes Ausrufezeichen Abu Dhabis: Die 5 Etihad-Türme, Drehort für Fast und Furious

dsc03226

Das 5*-Luxus-Hotel Emirates Palace krönen 114 goldene Kuppeln, und es ist immer ausgebucht

Marina Mall

dsc03233

Wir spazieren über die Promenade zur Marina Mall mit dem Aussichtsturm,

dsc03231

mit Blick auf Abu Dhabis Skyline

dsc03236

Die Marina Mall wurde 2008 eröffnet, und ist die größte Mall in Abu Dhabi. Hier verbringen wir die Mittagspause, und ich fahre zum Kaffee trinken hinauf auf den 100 m hohen Aussichtsturm

dsc03240

Vom Coffeeshop hat man Rundum-Aussicht

dsc03245

auf Meer und Skyline

Einschiffung im Cruise Center von Abu Dhabi

dsc03258

Mein Lieblingsplatz auf dem Schiff ist das Ocean View Restaurant auf Deck 10. Hier ist der Name Programm

dsc03259

Hier wirds sich aushalten lassen…

dsc03267

Weihnachtsschmuck über mehrere Decks

dsc03264

Es wird Nacht in Abu Dhabi

dsc04318

Unser amerikanisches Schiff fährt unter Malteser Flagge. Wir genießen das Frühstück auf Deck 10

Große Moschee von Abu Dhabi

dsc04405

Die Sheikh-Zayed-Moschee verbindet traditionelle und moderne Architektur-Elemente. Weißer Marmor, 4 Minarette und 80 Kuppeln bilden den Rahmen für eine der größten Moscheen der Welt

dsc04336

Die Moschee ist von künstlichen Seen umgeben

dsc04347

Sakralarchitektur vom Feinsten. Die Moschee ist bis ins kleinste Detail wunderbar durchkomponiert. Der Innenhof ist mit Marmor ausgelegt und von säulengeschmückten Galeriengängen gesäumt

dsc04379

Die Gebetshallen sind mit italienischem Marmor ausgekleidet. In den Marmor eingelassen sind farbige Blumengebinde aus Halbedelsteinen. Der 7000m² große, von 1200 Iranerinnen handgeknüpfte Teppich hat Eingang gefunden ins Guinessbuch der Rekorde. Auch der weltgrößte Leuchter (von Svarovsky aus Österreich) mit 1 Mio. Kristallen steht im Guiness-Buch.

dsc04385

Unzählige prächtig ausgestaltete Säulen schmücken die märchenhafte Moschee. Und das Beste ist, dass wir als Nicht-Muslime hineindürfen

2 Kommentare

  1. Hallo Lisa.

    wieder ein toller Reisebericht. Weiter so!

    Besonders gut gefällt mir die nächtliche Skyline von Abu Dhabi.

    LG

    Marcus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>