Für den heutigen Sonntag ist Faulenzen geplant. Als mich Manfred fragt, ob ich mitkommen will nach Herrenberg zum Imkertag spricht nichts dagegen. Faulenzen kann ich auch in Herrenberg. Es ist ein strahlend schöner Frühlingstag, und entsprechend gut gelaunt sind die Menschen, sowohl auf der Messe als auch im malerischen Städtchen Herrenberg.

 

Ich schau mich erst in der Messehalle um, und bin dann etwas spät dran für den Vortrag über Bienen-Pflanzen, der im Klosterhof stattfindet. Also suche ich kreuz und quer in der historischen Altstadt den Klosterhof. Eine schöne Atmosphäre liegt über diesem hübschen alten Ort, und die Menschen sind in Sonntagslaune.

Herrenberg, Klosterhof

Im mustergültig renovierten Klosterhof (hinten) gibt es einen Vortag zum Thema Bienenpflanzen

Der Referent, Bernhard Jaesch, ist eigens aus Hannover angereist. Er betreibt dort den Immengarten, eine Gärtnerei, die sich auf insektenfreundliche Pflanzen spezialisiert hat. Und er ist ein profunder Pflanzenkenner. In seinem Vortrag liefert er eine Fülle von Informationen und man spürt seine Leidenschaft für die Natur und die Bienen. Irgendwo hängt ein Plakat: Stopp dem Pflanzenrassismus, keine Ausgrenzung von Pflanzen mit Migrationshintergrund. Nur mit heimischen Pflanzen würden unsere Bienen verhungern. Interessant, darüber habe ich bisher noch nicht nachgedacht.

Schloßwald-Bienengut

Auch als Nicht-Imkerin profitiere ich vom Imkertag. Ich probiere die Naturkosmetik und nehme nach kompetenter Beratung Hand- und Gesichtscreme mit nach Hause. Und unglaubliche, handgemachte Schokolade, die wie Praline schmeckt.

Herrenberg, Marktplatz

An diesem traumhaften Frühlingstag ist der Historische Marktplatz von Herrenberg Treffpunkt für die Radler

Herrenberg

Zwischendurch eine nette Taverne, mit freundlichem griechischem Wirt und Gyros, Tzaziki, leckerem Bauernsalat. Man sitzt angenehm in der Sonne und zum Abschluss bringt der Wirt noch einen Ouzo

Wir verbringen den ganzen Tag in Herrenberg, es war ein gelungener Faulenzertag!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>