Nach dem rauschenden Geburtstagsfest in Freiburg radle ich zurück nach Stuttgart. Am Kaiserstuhl entlang, zum Altrhein bei Rheinhausen, in die Rheinebene bis Lahr, entlang der Schutter bis Seelbach und bei der Quartiersuche finde ich ein Juwel: Das Hotel Schwert mit historischer Hammerschmiede in einem wunderschönen, ruhigen Schwarzwaldtal, dem Litschental. Ganz am Ende des Tales, Schwarzwald pur!
Umkirch (bei Freiburg) – Eichstetten – Riegel – Rheinhausen (Taubergießen) – Lahr – Seelbach (Schuttertal) – Litschental
Länge 80 Km,  Streckentour, Start: Umkirch, Ziel: Hotel Schwert, Litschental

 

Dreisam mit Storch

Es ist schon Nachmittag, als ich bei großer Hitze in Umkirch starte. In der Dreisam watet ein Storch, und auch die Menschen suchen Abkühlung und baden und lagern am Fluß

Brauerei Riegel

In Eichstetten treffe ich auf den Kaiserstuhl, und fahre an Weinbergen und -orten entlang bis Riegel mit der großen Brauerei

Leopolds-Kanal

Der schnurgerade Leonards-Kanal führt zum Rhein. Ich folge ihm ein gutes Stück

Taubergießen

Bei Rheinhausen beginnt das Naturschutz- und Bannwald-Gebiet Taubergießen. Die Rheinauen sind renaturiert, es gibt wieder ein paar Quellen und Wasserläufe, in die das Rheinwasser hineinfließt

Taubergießen

In den Rheinauen gehen Wasser und Land ineinander über

Rheinfähre Rheinau

Auf der Höhe von Rust, bei Rheinau, verkehrt die Rheinfähre, die Deutschland und Frankreich verbindet

Lahr

Kurze Stadtbesichtigung im propper gerichteten Lahr, dann verlasse ich die Rheinebene und fahre im Schuttental in Richtung Schwarzwald

Lahrer Rathaus

Lahrer Rathaus

Hotel Schwert, Litschental

Der Tag endet in einem stillen, wunderschönen Schwarzwaldtal, dem Litschental. Die gastlichen Wirtsleute erzählen von den Lebensumständen im Tal, und der Wirt gibt mir den Tipp, den ich übermorgen realisieren werde: die Tour de Murg

2 Kommentare

  1. Corinna Reuther

    Hallo Lisa, endlich fand ich mal etwas Zeit, um auf deine Website zu schauen – interessant! Du machst wirlich schöne Fotos und entdeckst soviel Einzigartiges.- Sehr schön! Vorallem weiß ich jetzt wie deine Tour von Umkirch nach Stuttgart verlaufen ist.- In Zukunft werde ich immer mal schauen wo du gerade unterwegs bist. Ich wünsch dir alles Gute – vielleicht sehen wir uns mal, wenn du eine Erzgebirgtour machst? Liebe Grüße – Corinna

    • Liebe Corinna, schön von euch zu hören. Natürlich komme ich gerne mal bei euch vorbei, und ich warte immer noch darauf, dass euch die Geschäfte einmal zu uns nach Stuttgart führen. Lieber Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.