Gargellen: Schmugglersteig (C), Rongg-Wasserfall, Röbischlucht
Der Vaude-Schmugglersteig erfüllt alle Klettersteig-Wünsche: Durch die Seilbahn-Nähe kurzer Zustieg, alpine Kulisse, ein richtiger Gipfel. Am nächsten Tag bieten die 2 Gargellener Tal-Klettersteige am Rongg-Wasserfall und in der Röbischlucht vergnügliches Klettern. Auf der Rückfahrt nehmen wir noch die zwei Sport-Klettersteige in Götzis mit.

 

Götzis: Via Kapf und Via Kessi (D/E)
Steil und schwierig, eine sportliche und mentale Herausforderung. Den Via Kessi gehen wir im Abstieg, dann muss ich kniebedingt passen. Mein Kletterpartner steigt wieder auf über den Via Kapf, während ich gemütlich über den eigentlichen Zustieg hinaufgehe. Oben treffen wir uns dann zum Abendessen.

Vaude-Schmugglersteig (Gargellner Köpfe, 2559 m)

Gesamt 3,25 Std (C), Zustieg 45 min, KS 1,5 Std, Abstieg 1 Std

Gargellener Köpfe, Schmuggler KS

Die Gargellner Bergbahn bringt uns zum Schafberg-Hüsli. Mitten hinein in eine wunderbare alpine Kulisse

Abstieg Schmugglersteig

Der Schmugglersteig wird geadelt durch einen richtigen Gipfel

Rongg-Wasserfall und Röbischlucht-Klettersteige in Gargellen

Am nächsten Tag kraxeln wir am Rongg-Wasserfall hinauf, genießen die schöne Landschaft und ein Bier auf der Rongg-Alpe, und steigen über die Röbischlucht wieder hinunter nach Gargellen. Wir brauchen 2 Stunden für diesen schönen Ausflug. Ein mit Klettern und Landschaftseindrücken prall gefüllter, wunderschöner halber Bergtag.

Rongg-Wasserfall KS

Am Rongg-Wasserfall hinauf

Rongg-Alpe

Auf Almen-Höhe nahe der Rongg-Alpe, die zu einer Pause einlädt

Gargellen, Robischlucht KS

Die Röbischlucht geht es wieder hinunter

Via Kapf und Via Kessi bei Götzis

Bei Götzis (448 m) im Rheintal, nahe Dornbirn, geht es hinauf auf 1142 m. Etwas ungewöhnlich: Parkplatz und Zustieg befinden sich oberhalb der Klettersteige. Statt erst abwärts “zuzusteigen”, gehen wir den schwierigen Via Kessi (D/E)  im Abstieg, und den Via Kapf (D/E) wieder hinauf. Für die ganze Runde braucht man 2 Stunden. Oben, direkt am Parkplatz, gibt es das urige Gasthaus Spallenhof, dort lassen wir den Tag ausklingen.

Götzis, Via Kessi, Via Kapf KS

Blick hinunter nach Götzis am Einstieg vom Via Kessi

Götzis, Via Kessi KS

Via Kessi im Abstieg

Oben die senkrechte bis überhängende Wand, unten das Rheintal und Götzis. Dazwischen ziehen Nebelschwaden

Dornbirn, Bodensee

Man sieht bis nach Dornbirn und zum Bodensee

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>