Monastir ist das Marktzentrum für die Region. Mit seinen langen Sandstränden ist es auch ein touristisches Zentrum. Sehenswert ist der Ribat, das islamisch Wehrkloster direkt am Meer, die Medina und das Mausoleum des populären Ex-Präsidenten Bourguiba.

Der riesige islamische Friedhof, im Hintergrund der perfekt restaurierte Ribat. Er diente schon als Filmkulisse für mittelalterliche Burgen.

Der riesige islamische Friedhof, im Hintergrund der perfekt restaurierte Ribat. Er diente schon als Filmkulisse für mittelalterliche Burgen

Mausoleum des Habib Bourgibha

Mausoleum des Habib Bourguiiba

Habib Bourguiba, Tunesiens Ex-Presidentwurde 1903 in Monastir geboren. Er förderte die Entwicklung seine Heimatstadt und ließ hier schon zu Lebzeiten sein Mausoleum errichten. Dazu walzte er große Teile des islamischen Friedhofs nieder und errichtete diesen riesigen Platz. Bei den 2 Säulen ist der Eingang zum Mausoleum, das man besuchen kann. Nach meinem Empfinden ein eher größenwahnsinniges Projekt.

Wir besuchen lieber den Ribat. Hier fühlt man sich direkt ins Mittelalter hineinversetzt

Wir besuchen lieber den Ribat. Hier fühlt man sich direkt ins Mittelalter hineinversetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.