Rabat ist Hauptstadt Marokkos und liegt etwas abseits der üblichen Touristenpfade. Leider haben wir nur wenig Zeit für Rabat, denn wir wollen heute noch weiter nach Casablanca. So besuchen wir nur das Wahrzeichen der Stadt, den Hassanturm und das Mausoleum Mohammeds des V. gleich daneben, und den Königlichen Palast.

Der Königliche Palast

In jeder der alten Königsstädte gibt es einen königlichen Palast, in dem der König residiert, wenn er in der Stadt weilt. Die Öffentlichkeit muss vor den Toren des Palastes bleiben.

DSC08891

Das Areal der Palastanlagen ist riesig. Hier die Zugangsstraße zum eigentlichen Palast und die Palast-Moschee

Königspalast Fès

Das Tor zum Königspalast, bewacht von königlicher Garde, Polizei und Militär

DSC08893

Chellah, die Nekropole hoch über dem Fluss, ist auf den Ruinen einer römischen Stadt gebaut

Hassanturm und Mausoleum Mohammed des V.

Der monumentale Hassanturm aus dem 12. Jh. wurde nie vollendet. Wahrscheinlich wäre hier die größte Moschee ihrer Zeit entstanden, doch der Auftraggeber starb vor der Fertigstellung. Das Minarett sollte ursprünglich 60 m hoch werden, kam aber über 44 m nicht hinaus. 1755 zerstörte ein Erdbeben die Moschee, seitdem zeugen nur noch ein Wald von zerschmetterten Säulen von dem ehrgeizigen Projekt.

 

Nahe des Hassanturms liegt das Mausoleum von Mohammed V., dem Großvater des heutigen Königs. Auch sein Vater, Hassan II. ist hier bestattet.

DSC08902

Die königliche Garde wacht vor dem Mausoleum

DSC08904

Die Reste der Moschee und das Minarett, der Hassanturm. Wunderbar gelegen mit Blick auf die Medina von Rabat und den Atlantik

DSC08909

Mausoleum und Hassanturm. Das Mausoleum nimmt optische Anleihen am indischen Taj Mahal

DSC08906

Königliche Garden vor jedem Eingang des Mausoleums

DSC08911

 

1 Kommentar

  1. Danke für Deine Mühe – auch für andere Mitreisende eine schöne Rückerinnerung! Deine Fotauswahl hat mir gefallen. Lass es DIr gut gehen – und plane Deine nächste Reise! Erhard

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>