In dem verregneten Frühjahr/Frühsommer 2013 nutzen wir diesen warmen Tag für die Museums-Radtour. Auf dem Weg von Weil der Stadt nach Nürtingen präsentieren sich interessante Museen und Galerien. Wer will, kann seine Radtour mit Kunst, Kultur und Geschichte anreichern.
Weil der Stadt – Würmtal – Waldenbuch – Aichtal (Neuenhaus) – Nürtingen, Länge: 65 Km,  Streckentour, Start: S-Bahn Weil der Stadt, Ziel: S-Bahn Nürtingen

 

Die Tour startet in Weil der Stadt. Es bietet sich an, eine kleine Rundfahrt durch die schöne mittelalterliche Altstadt zu machen. Man kann auch das Keppler-Museum besuchen. Johannes Keppler, der große Mathematiker und Astronom wurde 1571 in Weil der Stadt geboren. Mir gefällt der Narrenbrunnen, an dem sich viele Figuren der traditionellen Weil der Stadter Fasnet tummeln.

Der Narrenbrunnen, da passe ich doch gut dazu

Der Narrenbrunnen, da passe ich doch gut dazu

Das meint auch dieser nette Herr

Leider hab ich während der Tour nicht photografiert. Vielleicht liefere ich die Bilder nach. Die Tour kann man genussvoll auch zweimal fahren.

In Nürtingen sind wir schon am Ende der lohnenswerten Tour. Hier mündet die Aich in den Neckar

In Nürtingen sind wir schon am Ende der lohnenswerten Tour. Hier mündet die Aich in den Neckar. Der Aich sind wir ein gutes Stück gefolgt auf unserer Tour.

Nürtingen hat eine schöne Altstadt, und Fachhochschul-Studenten, die gerne Kahn fahren

Nürtingen hat eine schöne Altstadt, und Fachhochschul-Studenten, die gerne Kahn fahren

Nürtingen

Die alte Stadtsilhouette und das Neckar-Wehr

Der milde Abend lockt zum weiterradeln, immer am Neckar entlang. Eine schöne, grüne Oase ist das Biotop bei Wendlingen

In Plöchingen steigen wir in die S-Bahn zurück nach Stuttgart. Mit unserer Extratour den Neckar entlang sind wir heute 90 Km geradelt

In Plochingen steigen wir in die S-Bahn zurück nach Stuttgart. Mit unserer Extratour am Neckar entlang, sind wir heute 90 Km geradelt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>