Heute bleiben wir auf der Filderebene: Von Stetten durch den Wald zum malerischen Bärensee, durch Streuobstwiesen bei Plattenhardt, wieder in den Wald zum Uhlbergturm mit prächtiger Aussicht zur Schwäbischen Alb.

Auf dem Rückweg folgen wir ein Stück dem jungen Bombach und passieren Bonlanden und Plattenhardt.
Stetten – Bärensee – Uhlbergturm (4h, 14km)

Der idyllische Bärensee liegt zwischen Stetten und Plattenhardt. Ein ruhiges Plätzchen mit Bänken und vielen Seerosen im Sommer

Streuobstwiesen bei Plattenhardt. Noch ein paar Tage, dann ist die Obstbaum-Blütenpracht voll entfaltet

Das Altersheim St. Vinzent (Plattenhardt) liegt am Waldrand, nahe den Obstwiesen

Der Uhlbergturm bietet neben Grillstelle und Kiosk beste Aussicht zur Schwäbischen Alb

Wir begleiten den jungen Bombach bis Plattenhardt, wo er früher sogar eine Mühle antrieb. In anderer Richtung liegt das Landschaftsschutzgebiet Bombachtal. Radler schätzen dieses Tal und folgen dem Bombach bis zur Mündung in die Aich bei Aich.

Der Bombach speist auch das Amphibien-Gewässer Teufelswiesen

Wir spazieren durch Felder, Wiesen, Streuobstwiesen. Im Hintergrund die B27 nach Tübingen

Marita kauft gerne im Hofladen des Bauernhofes, der auch Backwaren selbst herstellt. Nebenan ein Reiterhof

Wir freuen uns an den Blüten, dem blauen Himmel und am Frühling –

und an Marita´s Himbeerkuchen zum Abschuss unserer Wanderung

2 Kommentare

  1. Conny Loesch

    Sehr schön Tour

    • Ja, man staunt immer wieder, was es vor der Haustüre an Kostbarkeiten zu entdecken gibt. Lieber Gruß zu dir hinüber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.