Aussichtsreiche Wanderung und vielfältige Landschafts-Bilder: Wir wandern durch Streuobstwiesen und Wald, durchs Zipfelbach- und Buchenbachtal. Es eröffnen sich weite Ausblicke – zur Schwäbischen Alb und bis zum Stuttgarter Fernsehturm. Im Oktober 2021 kommen wir zum 2. Mal, und ich habe den Bericht minimal ergänzt.

 

Bürg-Rettersburg-Königsbronnhof-Öschelbronn/Stöckenhof (13km,3:30h)

Bürg, in prominenter Aussichtslage (Dezember 2020)

Gleiche Stelle – andere Stimmung. 10/2021 kommen wir wieder, bei strahlendem Himmel und prächtiger Herbstfärbung

Durch den Wald hinunter zum Linsenhof, einem kleinen Anwesen
mit wenigen Häusern und kleinem Backhäuschen
Durchs Zipfelbachtal,
am Bächlein entlang
nach Rettersburg.
Wieder im Wald, folgen wir dem Lauf des Buchenbachs

Der Buchenbach bildet das zentrale Tal der Berglen, und durchquert Rettersburg, Oppelsbohm, Birkmannsweiler (wo er die Berglen verläßt). In Winnenden begrenzt er die Altstadt, und fließt weiter durch Leutenbach und Weiler zum Stein.

Die letzten 5 km
des Tals sind die schönsten und stehen unter Natur-Schutz. Nach 23 km mündet der Buchenbach bei Burgstall in die Murr.
Letzte Schneereste auf dem Weg
Am Königsbronnhof beginnt der Rückweg. Sehr aussichtsreich durch Streuobstwiesen
und durch das heideartige kleine Naturschutzgebiet Sommerrain
Der Weiterweg nach Öschelbronn bietet uns prächtige Ausblicke auf die Schwäbische Alb

Im Oktober 2021 scheint die Sonne aus einem wolkenlosen Himmel. Und wir haben klare Sicht auf den Hohenstauffen

Das „Kronenstüble“ in Öschelbronn-Stöckenhof hat 2020 leider Corona-bedingt geschlossen
Dritter Advent – und die Äpfel am Baum leuchten wie Christbaumkugeln
Eine Wanderung mit viel Aussicht – sehr zu empfehlen. Leider gibts im Lockdown 2020/2021 keine Möglichkeit zur Schlusseinkehr

Kaiserwetter Ende Oktober 2021 – „Indian Summer“ in den Berglen

Schlusseinkehr auf der Terrasse der „Schönen Aussicht“ in Bürg – Sommer Feeling im Oktober

Gepflegtes Essen und umsichtige Bedienung in dem Ausflugslokal mit grandioser Aussicht

2 Kommentare

  1. Hallo Lisa,
    kann ich Morgen noch mitwandern?

    Viele Grüße
    Matthias Hilligardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.