Von Oberstdorf aus gibt es zwei wunderbare Gratwanderungen mit Seilbahn-Zustieg. Einmal die Rundwanderung  am Walmendinger Horn über die Ochsenhofer Köpfe, und zum andern die Streckentour von der Kanzelwand über das Fellhorn zum Söllereck.
Gesamt 4 Std. Bergstation Walmendinger Horn – Ochsenhofer Köpfe – Almhütte (Rundwanderung)

 

DSC05333

In Oberstdorf sind wir bestens untergebracht im Ortsteil Kornau

DSC05369

Mit der Seilbahn schweben wir hinauf zum Walmendinger Horn (2000m)

Fellhorn

Von der Aussichtsplattform sieht man hinüber zur Fellhorn-Bergstation und zur Kanzelwand. Dort lockt eine andere wunderschöne Gratwanderung

DSC05375

Aussichtsreiches Wandern auf dem Grat

DSC05377

An der Alm (Bildmitte) werden wir auf unserem Rückweg vorbeikommen. Weiter oben die Walmendinger Horn-Bergstation

DSC05378

Blick ins Schwarzwasser-Tal. Links davon die Gottesäcker und der Ifen

DSC05382

Fast am Talschluss des Schwarzwassertals befindet sich die komfortabel ausgebaute Schwarzwasser-Hütte (Bildmitte). Rechts der Ifen

DSC05383

Ein markanter Berg mit seinem schrägen Gipfel-Plateau: Der Ifen

DSC05385

Rast auf dem Grat-Weg, im Hintergrund der Ifen

Fiderepass-Hütte, Mindelheimer KS

Die Fiderepass-Hütte (Bildmitte) ist Ausgangspunkt für den Mindelheimer Klettersteig über die Schafalpenköpfe (rechts)

DSC05390

Zum Abschluss kehren wir ein in der schönen Almhütte. Von dort ist es noch eine halbe Stunde zurück zur Bergstation am Walmendinger Horn. Erst mit der letzten Bahn fahren wir ins Tal

DSC05391

Eine wunderbare Tour bei sommerlichen Temperaturen. Und das im November!!!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>