Hoch über dem Achensee gibt es eine attraktive Klettersteigrunde über 5 Gipfel des Rofan-Gebirges. Ein gelungener Mix aus steilen Ferrata-Passagen und schönen Wanderstrecken über saftige Bergwiesen. Konditionsstarke Berg- steiger können die Tour an einem Tag machen, ich verteile sie auf 2 Etappen.
Gesamt 6,15 Std, Zustieg 1 Std, KS 4,5 Std, Abstieg 45 min, 800 Hm (D)

Maurach am Achensee

Maurach am Achensee

Mein Morgen beginnt mit einem Spaziergang am Ufer des Achensees

Maurach am Achensee

Im Achenseer Feriengebiet kann man Ausflüge machen, baden, surfen, spazieren gehen oder wandern. Oder man liebt es alpin, dann lockt das Rofan-Gebirge oder das Karwendel

Achensee-5 Gipfel- Klettersteig

Per Seilbahn schwebe ich hinein ins Rofan-Gebirge, zur Erfurter Hütte. Mein Gepäck lasse ich in der Hütte und starte zum ersten Teil des Achensee-5 Gipfel-Klettersteigs. Wie weit ich komme ist egal, denn die restlichen Gipfel gehe ich morgen an.

 

Ich wandere über Bergwiesen zum ersten Klettersteig, der auf die Haidachstellwand führt. Vom Gipfel hat man einen schönen Blick auf die nächsten Gipfelziele, die sich rund um die Hochfläche aufreihen.

DSC05829

Von rechts: Rosskopf, Seekarlspitze, Spieljoch, Hochiss alle knapp 2300m

5-Gipfel-KS am Achensee, erster Gipfel

Gipfelphoto am ersten der 5 Gipfel, der Haidachstellwand

Blick vom Rofan (Haidachstellwand) ins Karwendel

Wunderbar klare Sicht vom Rofan ins Karwendel

DSC05832

Rund um die Hochebene erheben sich meine weiteren Gipfelziele

DSC05835

Gipfel-Sammeln…

DSC05837

und prächtige Ausblicke

DSC05840

Tief unten liegt der Achensee, die Seilbahnstation und die Erfurter Hütte

DSC05843

Das Glück der Ferratisti, das gespannte Drahtseil

Abstieg vom Rosskopf (links) und Haidachstellwand (flach, rechts)

Rechts der erste Gipfel, die Haidachstellwand, links der anspruchsvollere Roßkopf (C/D). Er wird von der steilen, verdeckten Seite her erklettert. Hier bin ich bereits am Abstieg

Seekarlspitze

Bei genauem Hinsehen erkennt man die Klettersteigler oben in der Wand. Kurz vor meinem nächsten Gipfel, der Seekarspitze (D)

Haidachstellwand

Haidachstellwand mit Gletscher-Hintergrund

Erfurter HütteIch bin glücklich mit meinen 3 erkletterten Gipfeln und verbringe einen schönen Abend in der Erfurter Hütte, wo der Wirt wunderbar kocht. Die Schlafräume und Bäder sind ganz neu gestaltet, eine sehr luxuriöse Hütte.

Zum Hochiss

Bei strahlendem Wetter und in netter Gesellschaft gehts am nächsten Morgen weiter

Hochiss

Einstieg am Hochiss (C/D)

am Hochiss, Karwendelblick

Hochiss-Gipfel-Blick zum Karwendel

Abstieg Hochiss

Die Gipfelchen sehen harmlos aus, bieten aber gnügend Schwierigkeiten für ein abwechslungsreiches Klettern. Hier die Abstiegsseite vom Hochiss

Maurach (vorne), Pertisau (hinten), Achensee

Als ich zur Hütte zurückkomme, ist die Sonne verschwunden und ein Gewitter im Anzug

Also schnell mit der Seilbahn hinunter ins Tal,  und ich hoffe auf Wetterberuhigung bis morgen. Denn ich will noch ein paar Klettersteige rund um Innsbruck machen.

1 Kommentar

  1. Super schöne tour – der Blick von dort oben auf den türkisblauen Achensee ist fantastisch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>