2017 kam erst Mitte Januar der erste Schnee. Weil´s letztes Jahr so schön war im Bernauer Hochtal, kommen wir nun gerne wieder für ein verlängertes Wochenende. Die Wettervorhersage ist gut und der Schnee hervorragend.

 

Bernau spurt 50 Loipen-Kilometer (930-1090m). Durch Verbindungsloipen sind zudem die Loipennetze von St. Blasien, Todtmoos und Ibach erreichbar.

DSC04857

Wie schon im letzten Jahr, wohnen wir auf dem schönen Gregori-Hof im Bernauer Ortsteil Dorf

DSC04849

Zum Frühstück serviert uns die Bäuerin Erzeugnisse des Hofes: Frischkäse, Butter, Wurst, Eier, Marmeladen, Holunder-Saft, Kuh- und Gaisenmilch

DSC04858

Das Abendessen gibt´s auf der anderen Straßenseite, im Hotel/Gasthof Löwen

Am Loipenzentrum von Bernau

DSCF0361

starten 7 Loipen, beliebig kombinierbar,

DSCF0334-001

durch schönste Schwarzwald-Landschaft und bestens präpariert

DSCF0337

Sonne und Raureif malen kontrastreiche Bilder

DSCF0357

An geschützten Stellen ist der Wald noch dick verschneit

Taubenmoos- und Hexenbühl-Loipe (5,6 km)

DSCF0339

Bernau ist bekannt für seine hervorragend gepflegten Loipen

DSCF0351

Abwechslungsreich geht es durch Wald

DSCF0352

und offenes Gelände

DSCF0353

Das Taubenmoos ist ein extremer Standort

Am 26.7.2007 wurde tagsüber 28°C und in der Nacht -2°C gemessen. 30° Temperaturunterschied! Torf wirkt isolierend, deshalb kann das Moor die Tageswärme nicht speichern. Und in der Nacht strahlt die Wärme schnell aus, weil es wenig Vegetation gibt.

DSCF0358

Beim Loipenhaus entsteht ein Schnee-Labyrinth. Ein Filmteam des Regionalfernsehens ist heute mit dabei

Rechberg-Loipe (6 km, mittel)

DSCF0367

Wir genießen die aussichtsreiche Spur in der Sonne, oberhalb des Bernauer Hochtales

DSCF0368

Blick zurück zum Loipen-Zentrum

2 Kommentare

  1. Tolle Schnee-Bilder aus dem Schwarzwald.

    Beim nächsten Mal treffen wir uns im Schnee-Labyrinth.

    LG

    Marcus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>