Trogir zeigt ein geschlossenes Stadtbild, mit Kathedrale, venezianischen Palästen, mittelalterlichen Stadthäusern. In Split entwickelte sich eine mittelalterliche Stadt Innerhalb der Residenz eines römischen Kaisers. Der Cetina-Canyon ist Kroatiens beliebtestes Rafting-Revier, in den 60er Jahren Kulisse für Winnetou-Filme. In Neum übernachten wir auf einem 9 km langen bosnischen Küsten-Korridor mitten in Kroatien.

Trogir

DSCN6391

Die Stadtmauer ist bestens erhalten. Im Mittelalter wurde abends das Tor geschlossen, und späte Besucher nächtigten in dem Arkaden-Anbau, bis sie am nächsten Tag die Stadt betreten durften

DSCN6383

Das meerseitige Stadttor führt zum Hafen

DSCN6397

Um den zentralen Platz in Trogir liegen die wichtigsten Bauten. Hier die Stadtloggia (1308) mit dem Uhrturm. Gegenüber die Kathedrale und der Cipiko-Palast

DSCN6377

Altstadt-Idylle mit italienisch-venezianischem Einschlag

Split und der Diokletian-Palast

DSCN6407

Die Meeresfassade des Diokletian-Palastes. Die Altstadt von Split entwickelte sich innerhalb der Mauern des römischen Kaiserpalastes

DSCN6405

Für Diokletians Alterssitz gibt es kein Vorbild und keinen Nachfolger. Diokletian war allerdings auch der einzige römische Kaiser, der abdankte und freiwillig in den Ruhestand ging

DSCN6414

Das Gewölbe hinter dem Meerestor, Porta Aenea, beherbergt heute Souvenir-Geschäfte

DSCN6417

Wunderbare Stimmen in bester Akustik. In Omis findet gerade ein Musik-Festival statt, zwischendurch wird für Touristen gesungen

DSCN6424

Das Oktagon ist Diokletians Mausoleum, das zur Kathedrale umgebaut wurde. Daneben der schlanke Glockenturm

DSCN6422

Man tritt irgendwo aus den dicken Mauern heraus und findet sich auf einer wunderbaren Café-Terrasse wieder

DSCN6435

Mittelalterliche Gassen innerhalb der Palastmauern

DSCN6436

Schöne Plätze, repräsentative Gebäude

DSCN6439

DSCN6442

DSCN6452

Lebhaftes Marktgeschehen vor dem Osttor. Sogar die Palastmauer ist erhalten

DSCN6455

Das Nordtor war der Hauptzugang zum Palast. Davor das überdimensionale Denkmal für Bischof Ninski

Cetina Canyon, ehemals Drehort für Winnetou-Filme

IMG_20180421_144304

Durch wilde Landschaft folgen wir dem Cetina Canion bei Omis. In einem Ausflugslokal am Fluss lassen wir uns nieder und schauen den Rafting-Booten zu

DSCN6459

Zurück im kleinen Ort Omis, besuchen wir die Kirche,

DSCN6461

wo schon alles vorbereitet ist für die Hochzeit am morgigen Samstag

DSCN6464

Alltagsleben und -Gassen in dem ganz untouristischen Ort

Riviera von Makarska

Die Riviera wird durch den hohen Gebigszug des Biokivo von kalten Winden aus dem Landesinneren geschützt. So herrscht an der Küste mit den Strandparadiesen ein mediterran-mildes Klima. Das Gebirge wird gerne von Wanderern, Bergsteigern und Radfahrern besucht.

 

Von Ursprünglichkeit ist an der Küste leider nicht mehr viel übrig. Zu begehrt waren die weißen Kiesstrände, die duftenden Kiefernwälderauf den kleinen, ins Meer vorspringenden Halbinseln und die alten Dörfer. Der Massentourismus mit Apartmentklötzen hat Einzug gehalten.

Vom Bus aus blicken wir auf das strahlend blaue, klare Meer und die zerklüftete Küste. Ein besonders schöner Abschnitt der Küstenstraße

Neum (Bosnien / Herzegovina)

DSCN6469

Neum liegt in Bosnien, das sich einen 9 km breiten Korridor als Zugang zum Meer gesichert hat. Das Gebiet drumherum ist kroatisch. Vom Balkon aus sehen wir die Sonne leuchtend untergehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.