Die Herbstfärbung macht die Weinberge besonders schön. Unser Rundweg bietet vielfältige Landschafts-Eindrücke: Streuobstwiesen, einen Biergarten (CBC), Wald, die Freizeitanlage Beinsteiner Seele, das Gundelsbächlein, Café und Weinausschank in Gundelsbach und schöne Wege durch die Weinberge

Hanweiler Sattel – Beinsteiner Seele – Gundelsbach – Kleinhepp. Kopf (Rundweg, 3:30h)

Am Hanweiler Sattel grasen Rindviecher, und wir bestaunen überdimensionalen Pilze

Weiter Blick ins Land: nach Korb (rechts), Kleinheppach, Fellbach und links zum Kappelberg

Korb und der Korber Kopf – auch dort gibts schöne Spaziergänge

Das Beinsteiner Seele ist eine viel genutzte Freizeitanlage im Wald, mit Mühlrad, Grillplatz, schönen Sitzgelegenheiten und einer Schutzhütte

Heute treffen wir auf eine Wandergruppe mit Eseln. Auch ein Weg zur Teambildung, wie wir erfahren

Ein schmaler Pfad führt hinunter zum Gundelsbach,

dem wir folgen bis nach Gundelsbach. Der kleine Weiler hat gerade mal 100 Einwohner

Blick hinüber zu den Weinbergen zwischen Gundelsbach und Grunbach. Ein schöner Weg

führt durch die Weinberge nach Grunbach, und hinauf zum Mini-Weiler Buoch

Das Sühnekreuz oberhalb von Großheppach. Langsam regt sich der Hunger und wir freuen uns auf die Grossheppacher Besenwirtschaft „Am Schlossberg“ der Familie Sigle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.