Wir wollen den Sommer verlängern, und Andalusien und seine berühmten Städte kennenlernen. Als Standort am Meer wählen wir den angenehmen Badeort Nerja westlich von Malaga. Zwei Wochen sind wir in Andalusien und mieten für die komplette Zeit ein Auto. In unserer zweiten Ferienwochen erkunden wir auf einer Rundreise die andalusischen Städte Granada, Cordoba, Sevilla, Cádiz und Malaga.

 

Wir haben uns für Nerja entschieden, wegen seiner angenehmen Altstadt, der schönen Lage oberhalb der Steilküste und wegen den vielen Ausflugsmöglichkeiten rund um Nerja.

Nerja

Wir wohnen direkt an dieser Badebucht von Nerja

Balcón de Europa

Nerja

Nerja ist bekannt wegen seiner Aussichtsplattform, dem “Balkon von Europa” oberhalb der Steilküste

Adolph XII, Balcon de Europe

König Adolph XII prägte den Namen “Balcon de Europe”, wegen der wunderbaren Aussicht von dem Mirador oberhalb der Klippen

Nerja

Blick vom “Balkon” auf Badebucht und Klippen

Nerja,Balcon de Europe

Gerne besuchen wir das Aussichtsrestaurant unterhalb des “Balkons”. Vor allem zur Zeit des Sonnenuntergangs

Nerja

Altstadtgassen von Nerja

Nerja

Unsere liebste Pizzeria und unser liebster Kellner

Nerja

Strandwanderung am Kiesstrand. Heute macht die Sonne Ferien (irgendwo anders)

Cueva de Nerja, die Tropfsteinhöhle

1959 entdeckten Kinder den Höhleneingang. Die 3 km lange unterirdische Höhlenwelt besteht aus mehreren märchenhaften Sälen. Riesige Tropfsteine inszenieren ein fantastisches Naturspektakel.

DSC07909

Eine unterirdische Märchenwelt aus Tropfsteinen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>