Die Steinbocktour gilt als die schönste aller Allgäu-Touren. Man startet und endet in Oberstdorf. Das spektakulärste Stück, der Heilbronner Weg, verläuft zum Teil direkt auf dem Grat des Allgäuer Hauptkamms.
Zur Karte

4-tägige Hütten-Tour: Oberstdorf – Fiderepass Hütte (4h, Ü), Mindelheimer Hütte – Schrofenpass – Rappensee Hütte (8h, Ü), Heilbronner Weg – Kemptner Hütte (6,5h, Ü), Oberstdorf (3,5h)

Aufstieg per Fellhornbahn

DSC00011

Per Seilbahn schweben wir aufs Fellhorn. Wir genießen die Gratwanderung in Richtung Kanzelwand und zweigen dann ab zum Krumbacher Höhenweg

DSC00015

Hier startet auch der 2-Länder-Sportklettersteig auf die Kanzelwand

Krumbacher Höhenweg

DSC00019

Der Krumbacher Höhenweg ist ein blumenreicher Höhenweg, der in 4 Stunden zur Mindelheimer Hütte führt

DSC00020

Vor uns liegen die Schafalpenköpfe, über die der Mindelheimer Klettersteig verläuft. Den wird Marianne morgen begehen

Fiderepass-Hütte

DSC00024

Unser heutiges Ziel ist die Fiderepass-Hütte (2067m). Dahinter erhebt sich der Schüsser (2259m)

Am nächsten Tag hat Marianne volles Programm: Den Mindelheimer Klettersteig (5h) und danach den Abstieg ins Tal (4h). Bei mir ist es auch nicht viel weniger (8h): Ich gehe auf dem Krumbacher Höhenweg zur Mindelheimer Hütte (3h), zum Schrofenpass (1,5h), zur Rappenseehütte (3,5h).

 

Bei der Mindelheimer Hütte treffe ich auf Moritz und seine Gruppe. Sie sind in 3,5 h (900 Hm) vom Kleinen Walsertal aufgestiegen. Sie sind viel schneller als ich, auf der Rappenseehütte werden wir uns wiedertreffen.

DSC00027

Über den Schrofenpass tragen die Biker bei der Alpenquerung ihre Fahrräder. Deshalb ist die Brücke so gut gesichert

DSC00030

Der Weg zum Schrofenpass ist recht ausgesetzt. Neben dem Pfad geht es 200m tief hinunter

DSC00038

Weiter durch schönes Almen-Gebiet

DSC00039

Alpenrosen und Orchideen (Knabenkraut)

DSC00042

Hinter den Almen zeigen sich die Berge des Lechtals (Holzgau, Warth)

DSC00049

Eine tiefe Schlucht will durchquert sein

DSC00052

Von der Schafalpe geht der Blick bis nach Oberstdorf

Rappensee-Hütte

DSC00054

Nach einem letzten Aufstieg ist die Rappenseehütte erreicht

Heilbronner Weg

DSC00058

Beim Aufstieg zum Heilbronner Weg sieht man auf der anderen Talseite die Schafalpenköpfe mit dem Mindelheimer KS und den Krumbacher Höhenweg. Da waren wir gestern

DSC00066

Nun ist der Allgäuer Alpen-Hauptkamm erreicht

DSC00068

Der Heilbronner Weg verläuft direkt auf dem Grat. Interessante Sicherungen sind Leitern,

DSC00070

und eine spektakuläre Brücke

DSC00072

Der Gratweg fällt etwas ab und steigt wieder an zum Bockkarkopf (2309m)

DSC00075

Seit Stunden steht die dunkle Gewitterwolke an der gleichen Stelle. Die Chance heute noch naß zu werden ist ziemlich groß

DSC00076

Wolfgang nimmt die Gipfel am Wege noch mit. Das Hohes Licht (rechts, 2435m) hat er bereits bestiegen, die Mädelegabel (2544m) ist demnächst dran. Doch erstmal genießt er die Brotzeit mit Aussicht

DSC00081

Schneefelder wollen gequert werden

DSC00082

Die Welt der Steinböcke. Immer wieder sehen wir grasende kleine Rudel

DSC00088

Zieleinlauf zur Kemptner Hütte. Der Große Krottenkopf ist schon zu sehen, es kann nicht mehr weit sein

DSC00090

Voilà, die Kemptner Hütte

Abstieg nach Spielmannsau (2h) und Oberstdorf (1,5h)

DSC00091

In der Nacht gab es starke Gewitter. Nun ergießen sich kleine Wasserfälle auf den Weg

DSC00092

Ein wunderschöner, alpiner Weg führt immer am Bach entlang ins Tal

DSC00094

Mehrfach wird der Bach gequert

DSC00096

Auf der Oberaualpe (1004m) gibts frische Buttermilch. Superlecker!

DSC00099

Heute sucht man Abkühlung am Fluß, am Trettach-Strand. Denn es ist heiß, 27 Grad

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>