Gigantische Felsbastionen über grünen Wiesen, bunte Blumen und schroffer Fels – das Rätikon ist ein facettenreiches Gebirge zwischen Schweiz und Montafon. Durch Wege und Hütte gut erschlossen, bietet diese Gegend dem Wanderer eine Fülle von Variationsmöglichkeiten.

 

6 Tage kreuz und quer durchs Rätikon
1. Tag (1,5h): Golm-Bergstation – Latschatzer Höhenweg – Lindauer Hütte (1,5h, Ü)
2. Tag (6h)   : Lindauer H. – Tilisuna H. (3h) – Garschina Hütte (3h, Ü)
3. Tag (5h)   : Garschina H. – Schweizer Tor (2,5h) – Douglashütte (2,5h, Ü)
4. Tag (5h)   : Douglas H. – Totalphütte (1,5h) -Schesaplana (2h) - Mannheimer H. (1,5h, Ü)
5. Tag (7,5h): Mannheimer H. – Schesaplana-Sattel (1h) – Südwandsteig (1h) – Gamslugge (2h) -
.                    Gewall-Joch (2h) -Douglas Hütte (1,5h, Ü)
6. Tag (5,5h): Douglas H. – Saulajoch (1h) – H. Hüter Hütte (1h) – Berggasthof Relltal (40 min) -
.                    Bachweg nach Vandans, Golmbahn Talstation (3h)

 

Von der Golmbahn-Bergstation zur Lindauer Hütte (1,5h)

DSC01374

Bei Hitze und strahlendem Sonnenschein starte ich auf dem Latschätzer Höhenweg. Das mächtige Massiv der Sulzfluh kommt ins Blickfeld, rechts die Gaisspitze

DSC01376

Auf der Latschätzer Alm gibts Kaffee und Kuchen

DSC01381

Es wölkt zu, und die Wanderer beschleunigen ihre Schritte, um noch trocken zur Lindauer Hütte zu gelangen. Mich begeistert der schöne Talschluss des Gauertals mit Sulzfluh links und den 3-Türmen rechts

DSC01397

Noch an einer Alm vorbei -

DSC01394

und ich erreiche mit den ersten Regentropfen die schützende Lindauer Hütte

DSC01401

Aus meinem Schlafzimmer-Fenster kann ich die 3-Türme (2827m) sehen. Vor der Hütte gibts Frühstück in der Sonne

Lindauer Hütte – Bilkengrat – Tilisuna Hütte (3h)

DSC01405

Ich lasse mir Zeit, denn heute drängt kein zu erwartendes Nachmittags-Gewitter

DSC01407

Beim Aufstieg zum Bilkengrat liegen die 3-Türme vor mir, im Tal die Lindauer Hütte und der Weiterweg zum Lünersee. Rechts die Geisspitze, der höchste Punkt des Golmer Höhenweges

DSC01414

Ich wandere entlang der Sulzfluh(2816m)

DSC01423

Von hier oben sieht man den Verlauf des Golmer- und Latschätzer Höhenweges. Ganz rechts die Golm-Bergstation

DSC01447

Mächtige Felsen und bunte Sommerblumern: Sulzfluh (2816m) und 3-Türme (2827m)

DSC01438

Sulzfluh

DSC01460

Am Schwarzen Sattel quert man ins nächste Hochtal zur Tilisuna Hütte

DSC01472

Der schwarze Sattel

DSC01473

Auf der anderen Seite ein ganz anderes Bild: ein grünes Hochplateau

DSC01475

Am Fuße riesiger Felsklötze – die Tilisuna Hütte

Tilisuna Hütte – Garschina Hütte (3h)

DSC01493

Das junge Murmeltier zeigt wenig Scheu,

DSC01498

dieses Baby-Murmel übt sich im Wache-stehen,

DSC01500

und er ist ist ziemlich platt…

DSC01506

Eine Gruppe Mountainbiker nutzt den Bergpfad, meistens schiebend

DSC01508

Von der Tilisuna Hütte kommend, durchwandert man diese Mondlandschaft zwischen den Massiven der Weißfluh (rechts) und der Sulzfluh (links)

DSC01519

Der Partunsee befindet sich in der Schweiz, weiter unten im Tal das Bergdorf Partun

DSC01525

Weißfluh und Schleienfluh bilden die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz

Die Garschina Hütte erreiche ich gerade rechtzeitig zum Abendessen. Danach bereitet man mir ein Notlager, und ich erlebe hier die wärmste Nacht Österreichs in diesem Jahr.

DSC01530

Die 3-Türme, diesmal von der Schweizer Seite aus gesehen, dekoriert mit Wollgras

Garschina Hütte (Schweiz) – Schweizer Tor (Österreich)    2,5h

DSC01536

Die Sulzfluh im morgendlichen Gegenlicht. Zu ihren Füßen liegt die Garschina-Hütte

DSC01543

Abzweig zum Drusentor, hier kann man zur Lindauer Hütte hinüber queren

DSC01544

Letzter Blick auf die schweizerische Seite der 3-Türme (links) und der Sulzfluh, bevor ich wieder nach Österreich hinüber wechsle

DSC01550

Beim Aufstieg zum Schweizer Tor muss ich aufpassen, dass mich der Wind nicht umweht, es bläst hier im Übergang gewaltig

DSC01554

Das Schweizer Tor ist meine Pforte nach Österreich. Mir gefällt es hier viel besser, denn hier sind die hohen Berge

Zum Lünersee (2,5h)

DSC01559

Rechts das Schweizer Tor. In der Bildmitte, am ehemaligen Zollhaus vorbei, kommt der Weg von der Lindauer Hütte herauf zum Lünersee,

DSC01569

den ich nach einigem Auf und Ab erreiche

DSC01573

Auf der Lünersee-Alm gibt´s die beste Buttermilch ever, dazu Schokoladenkuchen. Links, auf dem Hochplateau sieht man die Totalphütte, mein morgiger Ausgangspunkt für die Schesaplana-Besteigung

DSC01576

Heute nächtige ich in der Douglas Hütte auf der Staumauer des Lünersee´s. Die ursprüngliche Hütte ist in den Fluten des aufgestauten Sees verschwunden

DSC01581

Es  ist ein super-heißer Tag, und die Badenixen springen heldenhaft ins Wasser. Doch dem Kreischen nach ist das Wasser ziemlich kalt

DSC01587

Tagesausklang auf der schönen Terasse der Douglas Hütte. Nebenan befindet sich die Seilbahn-Bergstation

1 Kommentar

  1. Coole Murmeltierbilder!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>