Von Ehrwald fährt man mit der Ehrwalder-Almbahn hinauf. Auf schönen Wegen zum Gatterl und zur Knorr-Hütte. Weiter zum Zugspitz-Platt und auf den Gipfel. Mit der Seilbahn schwebt man komfortable zurück nach Ehrwald.
Gehzeiten: Gesamt 5,5 Std,    Gatterl 1,5 Std,    Knorr-Hütte 1 Std, Zugspitze 3 Std (Normalweg, kein Klettersteig)

Ehrwalder Alm, Bergstation, Start zum Gatterl (Zugspitze)

Mit der ersten Bahn schwebe ich hinauf zur Ehrwalder Alm

Gatterl, Übertritt nach Deutschland

Beim Gatterl betritt man die Bundesrepublik Deutschland

Zugspitzplatt

Das Ziel kommt ins Blickfeld: Die Zugspitze, davor das Zugspitzplatt

Knorr-Hütte und Jubiläumsgrad

Bei genauem Hinsehen erkennt man die Knorr-Hütte. Darüber der anspruchsvolle Jubiläumsgrad

Skigebiet auf dem Zugspitz-Platt

Skigebiet auf dem Zugspitz-Platt

Mit der Gletscher-Seilbahn bewältige ich die letzten Höhenmeter bis zum Gipfel, denn dieser letzte Aufstieg verläuft in unangenehmem steilem Geröll und ist denkbar unattraktiv.

DSCF1236

Auch die Seilbahn-Touristen wollen auf den Gipfel

Jubiläumsgrat zur Alpspitze, Ende Klettersteig

Hier endet der vom Höllental kommende Klettersteig. Rechts der berühmte Jubiläumsgrad, begehbar nur für gute Bergsteiger (kein Klettersteig)

Höllental

Der Aufstieg über das Höllental, den Gletscher und den Klettersteig. Den mache ich nächstes Jahr

Zugspitz-Platt Skigebiet

Den Biergarten hat der aufkommende Wind leergefegt

Bauarbeiter 1924 - 26

Bauarbeiter 1924 – 1926. Diesen Herren verdanke ich mein komfortables Heimkommen ins Tal. Im Seilbahn-Gebäude gibt es eine interessante Photo-Ausstellung zur Entstehung der Bahn

Mit der Seilbahn schwebe ich hinunter nach Ehrwald, wo schon der Bus wartet, der mich zu meinem Auto an der Ehrwalder-Almbahn bringt. Ein langer, wunderschöner Bergtag!

Gatterl-Ticket ab Ehrwald

Diese Zugspitzbesteigung mit Unterstützung durch die Ehrwalder-Almbahn und die Gletscher-Bahn ist eine empfehlenswerte Variante für nicht so konditionsstarke Wanderer. In Ehrwald gibt es das praktische Gatterl-Ticket, das alle Bahnen dieser Tour und den Bus zurück zum Ausgangspunkt beinhaltet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>