Wir verlassen Fès per Sammeltaxi und fahren “aufs Land”, wo wir uns in Seenähe einquartieren. Bei einem Ausflug per Rad verschmecken wir marokkanisches Landleben.

Le Gite Dayet Aqua

Le Gite Dayet AquaUnsere Herberge liegt inmitten eines großen Obstgartens mit Schwimmbad. Im Garten spazieren allerlei Tiere umher: Pfauen, Trut- und Perlhühner und ein paar Gänse.

Le Gite Dayet Aqua

Schön eingerichtete Apartments in ländlicher Umgebung

Der See: Lac Dayet Aoua

Le Gite Dayet Aqua

Mit unseren Miet-Rädern fahren wir den See entlang zum nächsten Dorf zum Kaffee trinken

Le Gite Dayet Aqua

Peter hat einen etwas unwilligen Drahtesel erwischt und muss sich ziemlich anstrengen

Le Gite Dayet Aqua

Die hügelige Landschaft ist überaus sehenswert

Le Gite Dayet AquaEigentlich ein schöner Platz, doch nur wenn man mit dem Auto anreist. Wir versuchen am nächstem Morgen ein Taxi zu bekommen für unsere Weiterreise nach Meknès, doch das gestaltet sich sehr schwierig und zeitaufwendig.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>