Demnächst startet unsere RSD-Studienreise zu den Königsstädten Marokkos. Zur Einstimmung habe ich mich mit den Bildern unserer letzten Marokko-Reise im November 2009 beschäftigt. Wir haben damals Fès, Meknès, Volubilis und die heilige Stadt Mulai-Idriss besucht. 5 Jahre später schreibe ich nun die Reiseberichte und tauche dabei nochmals tief ein in den orientalischen Zauber Marokkos. Die Vorfreude wächst, das alles bald wiederzusehen.
Marokko-Reise 2009

Von Meknès aus besuchen wir zwei der bedeutendsten historischen Stätten Marokkos: die Ruinen der römischen Stadt Volubilis und die Heilige Stadt Mulai Idriss mit der Grabstätte des Heiligen.
Weiterlesen »

Meknès bleibt als die kleinste der vier Königstädte von Touristen eher unbeachtet. Zu Unrecht, denn hier findet man unverfälschtes marokkanisches Leben mit bunten Märkten und eine zauberhafte, touristisch fast unberührte Altstadt.
Weiterlesen »

Wir verlassen Fès per Sammeltaxi und fahren “aufs Land”, wo wir uns in Seenähe einquartieren. Bei einem Ausflug per Rad verschmecken wir marokkanisches Landleben.
Weiterlesen »

Fès, im Herzen Marokko´s, gilt als das geistige Zentrum des Landes. Die älteste der vier marokkanischen Königsstädte besitzt die flächenmäßig größte mittelalterliche Altstadt der Welt. Wir flanieren durch das Gassen-Labyrinth mit unzähligen Souks, vorbei an bedeut­enden Moscheen und Palästen.
Weiterlesen »