Grandiose Natur, mittelalterliche Städte, mediterranes Küstenflair – Kroatien bietet was das Herz begehrt. Bei meiner organisierten Reise bleibt zwar keine Zeit für längeres Verweilen, dafür reihen sich die Highlights wie Perlen aneinander: Halbinsel Istrien, Plitvicer Seen, Sibenik, Trogir, Split, Dubrovnik und und…

DSCN6345

Wir haben eine Woche Zeit. Und bleiben jeweils 2 Nächte in Istrien (Rabac), Sibenik und Neum. Auf der Rückreise übernachten wir in Slowenien. (Bild aus dem Reiseprospekt von Trend-Tours)

Halbinsel Istrien

Rabac (betont auf der 1.Silbe: Raabaz)

DSCN6001

Unser Hotel liegt an der langen Uferpromendade. Nach der Bus-Anreise ist das abendliche Flanieren am Meer ein schönes Ankommen an der Adria

Pula

DSCN5863

Am Jachthafen von Pula

DSCN5921

Das Amphitheater bot 26 000 Zuschauern Platz und ist eine der größten und am besten erhaltenen Arenen aus römischer Zeit

DSCN5896

Das Tor zur schönen Altstadt ist ein römischer Thriumpfbogen. Pula wirkt wie alle Orte in Istrien sehr italienisch. Es gehörte lange zu Venedig, und noch heute sind viele Italiener hier ansässig

Groznjan

DSCN5961

Bei der Fahrt über Land passieren wir immer wieder schöne Orte, die keck auf den Hügeln thronen

DSCN5944

Ein besonders hübsches Örtchen auf einer Anhöhe ist Groznjan

Opatija

ist Kroatiens ältestes Seebad mit herrschaftlichen Prachtbauten aus der Habsburger Zeit. Wir flanieren auf der palmengesäumten Promenade und bewundern die Kamelien im Park der Villa Angelina.

DSCN5975

Naturpark Plitvicer Seen

Rastoke

DSCN6021

Es rauscht und tost, und von überall her ergießen sich Wasser. Der schöne Ort war Kulisse für mehrere Winnetou-Filme

Plitvicer Seen (UNESCO-Welterbe)

DSCN6035

Wassermassen ergießen sich ins Tal, ein wunderbares Schauspiel

DSCN6065

Holzstege über tosenden Wassern

Sibenik

DSCN6151

Beim abendlichen Strand-Spaziergang in Sibenik erlebe ich ein spektakuläres Schauspiel am Himmel

DSCN6212

Die Altstadt von Sibenik besuchen wir am nächsten Tag

DSCN6190

Die Kathedrale mit dem wuchtigen Tonnen-Gewölbe ist UNESCO-Welterbe

DSCN6221

Die malerische Altstadt lädt zum Flanieren ein

Krka-Nationalpark

DSCN6254

Die Krka schlängelt sich mal wild durch enge Schluchten, mal behäbig entlang sanfter Hügel, mal stürzen die Wassermassen spetakulär hinunter

DSCN6236

Holzstege führen über stille oder tosend gluckernde Wasser

Am Abend…

DSCN6352

Strandspaziergang mit Sonnenuntergang in Sibenik

DSCN6360

und ein leckeres Abendessen.

Trogir

DSCN6391

Wir fahren auf der Küstenstraße gen Süden zur Insel-Stadt Trogir. Das mittelalterliche Ensemble ist perfekt erhalten und gehört als Gesamt-Kunstwerk zum UNESCO-Weltkulturerbe

DSCN6377

Es gibt nicht nur prächtige Kirchen, Plätze und Paläste in Trogir, sondern auch Altstadt-Idylle mit italienisch-venezianischem Einschlag.

Split

DSCN6407

Nach Split kommt man wegen des Diokletian-Palastes (UNESCO-Weltkulturerbe) aus dem 3. Jh., einem der besterhaltenen antiken Bauwerke der Welt

DSCN6405

Innerhalb der Residenz des römischen Kaisers entwickelte sich eine mittelalterliche Stadt. Groß genug dafür war der Altersruhesitz Diokletians allemal

DSCN6424-001

Diokletians Mausoleum wurde zur Kathedrale umgebaut. Eine späte Revange der Christen, die unter Diokletian brutal verfolgt wurden

Neum

DSCN6469

liegt in Bosnien, das sich einen 9 km breiten Korridor als Zugang zum Meer gesichert hat. Das Gebiet drumherum ist kroatisch. Vom Balkon aus sehen wir die Sonne leuchtend untergehen

Dubrovnik, Perle der Adria

DSCN6556

Die Altstadt von Dubrovnik zählt zu den schönsten Orten am Mittelmeer und ist seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe

DSCN6585

Vollständig von der historischen Stadtmauer umgeben, ist die mittelalterliche Stadt ein Gesamtkunstwerk aus Palästen, Plätzen, schmucken Häusern und engen Gassen

Rückfahrt, mit Übernachtung in Slovenien

Von Dubrovnik zurück nach Stuttgart sind es 1400 km. Deshalb gibt es eine Übernachtung auf halber Strecke in Slovenien, in Kranjska Gora (Kronau).

DSCN6651

Kranjska Gora ist ein Erholungs- und Wintersportort. Hier gibt es hier für unsere große Reisgruppe ausreichend Hotelkapazität

DSCN6645

Unser Hotel liegt an der Wurzener Save (slowenisch: Sava Dolinka), dem Hauptquellfluss der Save

DSCN6641

Abfahrt in Slowenien: Noch 700 km bis nach Hause

DSCN6664

Durch Kärnten hindurch, nun sind wir bereits am Chiemsee. Unser Busfahrer hat 3700 km souverän gemeistert

3 Kommentare

  1. sieht ja richtig schön aus dort!

    • Kroatien ist ein richtiges Urlaubsland. Hinfliegen, am Meer bleiben, ein paar Ausflüge machen – traumhaft.

      Bei meinem Arrangement fahren wir ziemlich viel, dabei bietet sich jeder Ort zum Verweilen an. Doch ich will ja “ganz Kroatien” sehen innerhalb einer Woche…

      Lieber Gruß nach Hause

  2. Hallo Lisa !
    Das sind ja wunderschöne Aufnahmen die du bei dieser Kroatienrundreise gemacht hast. Da sieht man halt , da war eine Spezialistin beim Fotografieren am Werk . Immer ein gutes Auge im richtigen Zeitpunkt. Es war sehr schön mit dieser Gruppe , mit unserem Busfahrer Heiko und der sehr liebenswerten, besorgten und fachlich sehr guten Reiseleiterin Marina. Sie konnte uns so vieles erzählen über das wundwerschöne Land – Trauriges und Schönes auf ihre Art , da bekam man manchmal feuchte Augen . Ich werde oft an sie denken wünsche ihr, daß sie immer glücklich ist in ihrer geliebten Heimat . Alles hat gut geklappt , die Gruppe hat sich gut verstanden, jeder Tag ein Volltreffer ! Dir liebe Lisa wünschen wir- mein Mann und ich, noch sehr viele so gut gelungene Reisen mit netten Leuten !
    Vielen Dank , wir werden dich immer wieder ” ANKLICKEN ” Alles Liebe und Schöne für dich !
    Hoffentlich gibt es irgendwann ein Wiedersehen in einem Reisebus — Zufälle gibt es immer wieder !

Hinterlasse einen Kommentar zu manfred Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>