Der Wanderführer preist diese Küsten-Wanderung als eine der schönsten an der Cote d´Azur. An einem Tag kann man die komplette Umrundung machen und hat noch viel Zeit zum Schauen, Kaffee trinken, Seele baumeln lassen.

 

Es gibt 3 Wanderwege am Cap Ferrat:
1. Man umwandert das „kleine Cap“ bei Port St. Jean (1h)
2. Die komplette Umrundung des „Haupt-Cap´s“, auf halbem Weg steht der Leuchtturm (2h) 
3. Weg von Port St.Jean nach Beaulieu sur mer, zur Bushaltestelle zurück nach Nizza   (40 min)

 

Ich verbinde die 3 Wege und habe einen wunderschönen, ausgefüllten Tag in der Natur, mit ständig wechselnden Ausblicken auf Meer und Küste. Die Anfahrt ist leicht zu organisieren: Bus Nr. 81 fährt von Nizza direkt nach Port St. Jean (30 min). Nach der Tour besteigt man den Bus Nr. 81 in Beaulieu für die Rückfahrt nach Nizza.

DSC06787

Klippen am „kleinen Cap“

DSC06791

Man kann sich eine Kapelle mit überdimensionaler Madonna anschauen, und den Friedhof davor

DSC06794

Zurück auf dem fast durchgehen betonierten oder gepflasterten Küstenweg. Zu den Anwesen der Reichen hin gut abgeschirmt durch hohe Mauern

Cap Ferrat ist ein Refugium der Reichen. Der gewöhnliche Badetourist ist hier nicht erwünscht, deshalb gibt es kaum öffentliche Strände. Und um so beachtlicher, dass es hier diesen durchgehenden Küstenwanderweg gibt.

DSC06797

Der Blick aufs Meer, die Klippen und die Küste ist gigantisch und kostet nichts

DSC06809

Nahe St. Jean gibt es einen öffentlichen Strand, den Plage Paloma

DSC06810

Man hat freien Blick auf die Küste bis nach Monaco

DSC06818

Auf halbem Weg um die Halbinsel trifft man auf einen Leuchtturm

DSC06826

Ein Meditierer in roter tibetischer Mönchs-Kleidung sitzt unterhalb des Leuchtturms. Alle paar Minuten grüßen ihn vorbeikommende Wanderer. Wahrlich eine Herausforderung für seine Konzentration…

DSC06831

Auf der anderen Cap-Seite kommt Villefranche-sur-mer ins Blickfeld

DSC06834

Die Fähre nach Korsika startet in Nizza. Da hinten liegt auch der Flughafen von Nizza. Heute im Dunst aber nicht zu sehen

DSC06841

Am Ende der Cap-Umrundung kann man am Plage de Passable einkehren, mit Blick nach Villefranche

DSC06842

Der Rückweg nach Port St. Jean führt wieder durch vermauerte Straßen

DSC06844

Am Strand von Port St. Jean vorbei, mache ich mich auf den Rückweg nach Beaulieu-sur-mer

DSC06846

Von der Mairie (Rathaus) aus werden die Reichen auf Cap Ferrat verwaltet

DSC06853

Mit einem letzten Blick aufs kleine Cap und Port St. Jean endet dieser wunderbare, ausgefüllte Tag am Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.