Nach einem Besuch bei Moritz in Karlsruhe verlockt mich am nächsten Morgen das Frühlingswetter zu einem Ausflug in die Natur, anstatt direkt heimzufahren.

 

Ich besuche die Kurorte Bad Wildbad und Bad Liebenzell. Und genieße gleich zwei Frühlings-Spaziergänge in den wunderbar gestalteten Kurparks. Die Sonne scheint, aber die Stimmung ist sehr getrübt durch Corona. Es gilt die Regeln einzuhalten, und fast alle Lokale und Geschäfte sind geschlossen.

Der Ausflugs-Gasthof Eyachbrücke steht markant am Zusammenfluss von der Eyach in die Enz. Hier zweigt die Straße zum Kurort Bad Herrenalb ab, die ein gutes Stück der Eyach folgt

Die Enz hat hier schon eine beachtliche Breite

Bad Wildbad (an der Enz)

Corona-bedingt sind kaum Menschen im Kurort unterwegs

Direkt an der Enz liegt das traditionsreiche Hotel Rossini (links), in dem der italienische Komponist 1856 während seines Kuraufenthalts wohnte. Davor der Kurplatz und das Bad-Hotel. Das Palais Thermal (rechts / unten) wurde 1840 erbaut und ist heute ein Sauna- und Erlebnisbad,

mit der bildschönen Maurischen Halle (Prospektbild)

Der Brunnen erinnert daran, dass Rossini 1856 in Bad Wildbad kurte. Seine Leiden verbesserten sich, und er war in der Lage, seine späten Werke zu komponieren

Das imposante König-Karls-Bad mit der markanten Kuppel wurde von 1978-2010 als „Haus des Gastes“ genutzt, heute beherbergt es stilvolle Konferenz- und Tagungsräume. Dahinter die Standseilbahn hinauf zum Erholungs-Gebiet Sommerberg.

Das Wildbader Rathaus war einst ein Hotel (erbaut 1914)

Bad Wildbad´s Kurpark

liegt an der Enz und bietet eine Vielzahl schöner Spazierwege. Ortsnah befindet sich das Kurhaus

und das Kurtheater, im Hintergrund eine der vielen Kurkliniken

Letzte Krokusse blühen vor der „Englischen Kirche“, extra erbaut für englische (anglikanische) Gäste

Schön inszenierte Schwarzwald-Idylle mit Mühle, Mühlrad und sprudelndem Bächlein

Viele Brücken verbinden die beiden Uferseiten der Enz

Am Ende des Kurparks gibt´s einen Ententeich, Sportplätze und eine Kneipp-Anlage

Bad Liebenzell

liegt im nächsten Schwarzwald-Tal, an der Nagold

Auch hier ein schöner Kurpark,

den die Menschen gerne nutzen. Man merkt, dass die Schulen geschlossen sind. Viele Mütter sind hier mit ihren Kindern unterwegs und genießen die Frühlingssonne

Das Liebenzeller Kurhaus ist bekannt für seine Veranstaltungen und Tanz-Abende

Die Trinkhalle wurde 2018 aufwändig saniert und erstrahlt in neuem Glanz

1 Kommentar

  1. Sehr schön und welch tolle Gebäude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.