Der Kalte-Feld-Weg ist bestens ausgeschildert, prämiert, landschaftlich großartig. Er umrundet das größte Naturschutzgebiet des Ostalbkreises, das Kalte Feld (781 m), und bietet mehrere Einkehr-Optionen. Karte

 

Rundwanderung: Segelflugplatz Hornberg – Bernhardus – Degenfeld – Galgenberg – Kaltes Feld – Degenfelder Skihütte (16 km, 5h, 480 Hm)

Gleich zum Auftakt präsentieren sich die Drei-Kaiser-Berge: Stuifen, Hohenstaufen, Rechberg (von links)

Im Tagesverlauf entwickelt sich das Wetter von kalt nach sonnig. Zur Einkehr haben wir die Wahl: Das Franz-Keller-Haus auf dem Hochplateau des Kalten Feldes, das Knörzer Haus oder die Degenfelder Skihütte

Schafherden beweiden die Wacholderheiden. Der Große Schafstall dient ihnen als Nachtquartier

Wir wandern auf den Bernhardus zu

Große Grillstelle am „Schellaberg“

Gestartet sind wir am Hornberg (Gebäude rechts), dahinter sieht man die 3-Kaiser-Berge. Zurückkommen werden wir über das Kalte Feld (Bergrücken links, mit Wacholderheide)

Im Tal liegt Degenfeld, am Hang gegenüber die zwei Ski-Schanzen, die wir später passieren werden. Unsere Abschluss-Einkehr halten wir in der Degenfelder Skihütte auf dem Kalten Feld (rechts)

Degenfelder Rinder-Familie, besonders wollig, neugierig, kuschelig

Der schöne Kirchturm von Degenfeld

Steil hinunter nach Degenfeld, auf der anderen Seite wieder hinauf

Der Galgenberg ist eine prächtige Aussichtskanzel

Nenningen, das Filstal, im Hintergrund die westliche Alb

Wacholderheide, Schlüsselblumen-Wiesen, vielfältige Landschaftsformen… Rolf, du hast wieder eine super Tour ausgesucht. Danke!

Der Kalte-Feld-Weg ist als Top-Wanderweg (Traumtour Wanderbares Deutschland) bestens ausgeschildert, unbedingt zu empfehlen

Das Franz-Keller-Haus ist ein Wanderheim des Schwäbischen Albvereins, schön gelegen auf derm Hochplateau des Kalten Feldes

Beliebt bei Ausflüglern, oder als Quartier für Klassenfahrten

Ein Sessellift brachte früher die Ausflügler aufs Kalte Feld. Ein Pfeiler steht noch zur nostalgischen Erinnerung

Rolf hat´s getestet: Die Degenfelder Skihütte verwöhnt mit dem besten Essen auf dem Kalten Feld

Wahrlich – der Schweinebraten ist vorzüglich. Und der Rhabarberkuchen göttlich. Wir haben das Rezept erfragt zum nachbacken

Schwäbisch Gmünd ist wieder Gartenschau-Ort, der Blumenschmuck am Bahnhof zeugt davon. Ich werde komfortabel per Bahn heimfahren, bis Bad Cannstatt brauche ich 1/2h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.