30. März 2020 · 1 Kommentar · Kategorien: Europa

sind derzeit Zukunftsmusik. Etwas wehmütig poste ich zum Abschied von vergangenen, unbeschwerten Zeiten meine letzten Planungen.

Schottland, 30.3.-16.4. (Flug gecancelt, Corona-bedingt)
Weitwanderweg John o`Groats Trail. Rückflug: Hamburg, Besuch bei Irene
Ungarn, Plattensee, 2.6.- 19.6.
Organisierte Rundreise. Danach individuelle Kur-Tage am Plattensee, anschliesend Budapest und Bratislava, Rückflug ab Wien
Polen, Krakau und Schlesien, 31.7. – 15.8.
Organisierte Rundreise. Danach Polen individuell: Breslau – Posen – Danzig – Warschau – Rückflug ab Krakau

1 Kommentar

  1. Ja, liebe Lisa, Reisepläne kann man in diesen unsicheren Zeiten wirklich erst mal ad acta legen. Aber irgendwann geht es sicher wieder aufwärts, klar. Aber Mutter Erde genießt momentan, glaube ich, die Pause zum Luftholen … allein 70 bis 80% weniger Flüge, habe ich dieser Tage gehört. Und viel weniger Autoverkehr! Ich war heute früh beim Arzt, ich konnte es kaum glauben, wie wenig Leute unterwegs waren. Und da fiel mir wieder ein, was Oskar Lafontaines Großmutter immer sagte: »Nichts ist so schlecht, dass es nicht irgendwo auch wieder etwas Gutes in sich trägt!« In diesem Fall die deutlich reduzierte Umweltbelastung. Auch die neue Entschleunigung, wenn auch amtlich verordnet.

    Egal wie die Sache ausgeht: Pläne schmieden, von wunderschönen Erinnerungen schwelgen, mit dem Finger auf der Landkarte verreisen, das geht allemal.

    Viel Spaß dabei und bleib` gesund bzw. coronafrei!!!

    Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.