In Schonach ist der Nordische Sport tief verwurzelt. Im Zentrum des Loipennetzes befindet sich das Ski-Stadion, eine Wettkampfanlage mit  Loipenhaus und Tribüne. Hier starte ich auf der Panorama-Loipe (12 km) und hänge die Moosloipe (8 km) noch dran. Ich laufe meist im offenen Gelände, wunderbar in der Sonne.
Panorama-Loipe: 12 km, mittel,    Moosloipe: 8 km, mittel

Schönwald

DSCF1372

Bei der Durchfahrt von Schönwald staunt man über viele bunte Schneemänner am Straßenrand. Die Schönwalder hatten eine überraschende Idee zur Nutzung der riesigen Schneemassen

DSCF1375

Mein alter Passat fährt zuverlässig, auch im Winter

Skizentrum Schonach

Am Ski-Stadion (man beachte die verschneiten Tribünen) ist der beste Einstiegsort für die Loipen

Man läuft meist im offenen Gelände, immer wieder liegen Bauernhöfe am Weg

Das Naturfreundehaus Schonach hat leider nur am Wochenende geöffnet

DSCF1390

Schöne sonnige Loipen,

nur die Beschilderung läßt zu wünschen übrig. Ohne ortskundige Einheimische wäre ich wohl irgendwo ganz anders gelandet

Schonach

Gegen Ende der Moorloipe öffnet sich der Blick nach Schonach hinunter. Auffallend sind die vielen Windräder rund um Schonach

Schwarzwald-Gastlichkeit

Ein Grund, weshalb ich so gerne in den Schwarzwald komme, sind die schönen alten Gasthäuser.

Café Bergwaldhof Schonach

Zwischen Skistadion und Schonach liegt das heimelige Café Bergwaldhof. Nach dem Skifahren gibt´s hier Kaffee und Apfelkuchen.

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>