Der 12 km lange Weg führt zu Seen, Schluchten, Wasserfällen, Grotten, Steinbrüchen. 14 Stationen erläutern typische geologische Erscheinungen des Schwäbischen Waldes. Der Weg ist beschildert, Startpunkt beim Wanderparkplatz Laufenmühle. Zur Einkehr bietet sich die Laufen- oder Klingenmühle an. Ich habe den Bericht vom August 2016 minimal ergänzt.

 

Geologischer Pfad, Wanderung 2016 und 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.