Heute haben wir eine besonders schöne Tour vor uns: Entlang der Massive von Averau und Nuvelau zum Passo Giau. Ab der Forcella Giau, den riesigen Klotz des Monte Pelmo im Blickfeld, wandern wir auf sanften Wiesen unterhalb der Wände des Formin. Unser heutiges Ziel ist das zerklüftete Massiv der Croda da Lago, an dessen Fuße die gleichnamige Hütte am Lago Federa liegt.

5.Tag (6h): Lagazuoi Hütte- Passo Falzarego- Averau Hütte (2h)- Passo Giau (1h)- Rif. Croda da Lago (3h)
6.Tag (3h): Rifugio Croda da Lago – Cortina (3h) – Bus nach Schluderbach

dsc01935

Am Lagazuoi liegt die Bergwelt vor uns, die wir heute durchwandern werden: Averau und Nuvelau (vorne, Mitte), zwischen dem massigen Monte Pelmo (Mitte, hinten) und dem langen flachen Rücken des Lastoi de Formin hindurch zur Croda da Lago (ganz links). Sogar den Beco de Mezzodi kann man sehen (erster Gipfel nahe der Croda da Lago).

dsc01957

Den mühelosen Abstieg vom Lagazuoi ermöglicht die Seilbahn. Eine interessante Variante wäre der Abstieg über den Kriegstunnel aus dem 1. Weltkrieg, der mit Infotafeln ausgestattet und als Museum gestaltet ist

dsc01962

Leuchtende Herbstfärbung auf dem Weg Vom Passo Falzarego zur Averau

dsc01965

Blick zurück zum Falzarego-Pass, Lagazuoi und den Fanis-Spitzen (rechts davon)

dsc01967

Entlang der Averau, vor uns die Straße zum Passo Giau

dsc01971

Das flache Gipfelplateau des Nuvelau. Ganz oben thront die Nuvolau-Hütte, eine besonders schöne Aussichtskanzel

dsc01976

Blick zurück zur Sella. In einer Tagestour kann man vom Falzarego-Pass hinüber wandern

dsc01977

Die Averau-Hütte im Sattel zwischen Averau (links) und Nuvolau. Wir kamen auf wunderschönem Weg entlang dieser Bergformation

Lastoni di Formin, dahinter Croda di Lago

Vom Passo Giau überblicken wir den weiteren Weg: Am Lastoni di Formin (flacher Rücken im Vordergrund) vorbei, im Sattel nach links zum dahinter sichtbaren Massiv Croda di Lago

dsc01990

Blick zurück zum Passo Giau. (von links) Averau, Gusela, Tofana

dsc01994

Auf unserer Tour ab dem Passo Giau herrscht tiefe Bergeinsamkeit. Wir begegnen keinem Menschen mehr

dsc01999

Tofana, davor Cinque Torre

Mt. Pelmo

Am Sattel eröffnet sich der Blick zum Monte Pelmo

dsc02018

Sorapiss

dsc02011

Beco de Mazzodi, der Cortineser Mittagszeiger

Croda di Lago

Unser Ziel kommt ins Blickfeld: Croda da Lago und die gleichnamige Hütte zu Füßen des Massivs

Cortina, Cristallo

Cortina, dahinter die Cristallo-Gruppe (rechts)

Cristallo, 3 Zinnen

Am nächsten Morgen: Cristallo und 3-Zinnen (rechts)

dsc02031

Rifugio Croda da Lago, davor zeltet ein Paar, das wegen seiner 2 Hunde nicht in der Hütte schlafen kann

dsc02032

Abstieg nach Cortina

Sorapis und Antalao

Im Tal blühen die Herbstzeitlosen. Sorapis und Antalao (rechts)

Beco de Mezodi, Crado da Lago

Hoch über Cortina: Beco de Mezzodi, Crado da Lago, da kommen wir her

Tofana

Blick zur Tofana

Cortina, Cristallo

Cortina mit Cristallo

dsc02057

Denkmal für Angelo Dibona, den berühmten Ampezzaner Bergführer

dsc02058

Cortina´s Barock-Kirche

Nuvalau, Averau

Da waren wir gestern: Averau (rechts), Nuvolau (langer Rücken links), sogar die Nuvolau-Hütte kann man sehen

Dürrensee

In Schluderbach holen wir das Auto, und am Dürrensee planen wir bei der Mittagsrast unsere nächste Tour

Wir entscheiden uns für das Gebiet Geissler-Puez und machen uns auf den Weg nach St. Ulrich im Grödnertal. Dort werden wir heute übernachten.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Lisa,
    das war eine wunderschöne und sehr gut geplante Tour.
    Mit deinen schönen Bildern und Kommentaren kann ich sie noch mal gut nachvollziehen.
    Oh Wunder, dass du all die Gipfelnamen weißt.
    Ich freu mich schon auf das nächste Mal.
    Marianne

    • Ja, Marianne, es war wunderbar. In den Berichten fehlen noch die Bilder, die du mir geschickt hast, das kommt noch. Falls du weitere besonders schöne Bilder hast, her damit! Lieber Gruß aus Stuttgart

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>