In Schwäbisch Hall, der mittelalterliche Salzsiederstadt,  bummeln wir durch die malerische Altstadt, und genießen das 34 Grad warme Solebad im Hotel Hohenlohe.

 

Das Hohenloher Freilichtmuseum Wackershofen besteht aus 70 historischen Gebäuden, die hierher umgesetzt wurden. Mit Dingen des früheren täglichen Lebens ausgestattet, vermitteln die Häuser einen lebendigen Eindruck vom bäuerlichen Leben in den letzten 5 Jahrhunderten.

Schwäbisch Hall

Die Altstadt von Schwäbisch Hall, vom Kocher durchflossen, gilt als eine der schönsten Süddeutschlands. Die Fachwerkhäuser, Reste der Stadtbefestigung, zahlreiche Türme, überdachte Holzbrücken, die Treppen und mittelalterlichen Gassen vermitteln ein geschlossenes Stadtbild.

Schwäbisch Hall

Fachwerkhäuser-Zeile am Kocher

Schwäbisch Hall

Und ist das Stadtbild auch noch so mittelalterlich… Manfred muss erst mal telefonieren

DSC01520

Die Löwen-Brauerei direkt am Kocher unterhalb der Kunsthalle Würth

Schwäbisch Hall

Bildschöne Altstadt mit Fluss

Schwäbisch Hall

Man erkennt noch die alte Stadtbefestigung

Schwäbisch Hall

Wir genießen diesen warmen Sommertag in schönster Kulisse

Schwäbisch Hall

und flanieren durch die mittelalterlichen Gassen.

Marktplatz

Schwäbisch Hall

Der Marktplatz ist umrahmt vom Rathaus und der St-Miachaels-Kirche, auf deren Stufen im Sommer Theater gespielt wird

DSC01531

Just married…  Das junge Paar kommt eben aus dem Rathaus

Festspiel-Treppe Schwäbisch Hall

Die Kirche mit der Festspiel-Treppe  DSC01536

Beinkammer, vor 1500, freigelegt 1963

Durch eine Verglasung im Fußboden kann man hinuntersehen in die Beinkammer, die 1963 freigelegt wurde

DSC01546

Wir besteigen den Kirchturm und überblicken von oben den Marktplatz,

DSC01549

die Löwenbrauerei und dahinter die Kunstsammlung Würth.

Das Hohenloher Freilichtmuseum Wackershofen

wird von einem Verein getragen. 70 historische Häuser wurden hierher versetzt und mit Gegenständen des früheren täglichen Lebens ausgestattet. Info-Tafeln erzählen Lebensgeschichten von Bewohnern der Häuser. Wir sind gefesselt von den Lebensumständen der Menschen, und wie sie ihr hartes Leben meisterten. Ein sehr gelungenes Museumskonzept.

Armenhaus

Ein kleines Haus, das als Armenhaus benutzt wurde und bis zu 14 bedürftigen Menschen Unterkunft bot

Hier geht es zum Bericht über das Freilichtmuseum Wackershofen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>