Seit kurzem bin ich öfters bei einer Heilpraktikerin in Beuren. Meist verbinde ich das Angenehme mit dem Nützlichen und baue einen kleinen Ausflug zur Schwäbischen Alb drumherum.

 

9.   Juli: Radtour: Kirchheim-Beuren-Owen-Kirchheim (3h, 500 Hm)

26. Juli: Burg Hohenneuffen und Neuffen

6. Aug.:Freiluft Museum Beuren
Weiterlesen »

Schön, dass unser Sohn nun in der Nähe wohnt. Nun können wir uns öfters besuchen.

 

Im März 2019 wohnte er noch im Studentenwohnheim in Karlsruhe, und es ist bitterkalt, als wir einen Ausflug zu Rhein und Lauter machen. Im April 2019 helfe ich beim Möbeleinkauf und -transport für die neue Wohnung in Durlach. Und im Juni 2019 ist die Wohnung fertig eingerichtet, und wir gehen zum Burgfest der Hoepfner Brauerei.
Weiterlesen »

Auf der Rückfahrt von Kaiserslautern mache ich nochmals Zwischenstopp bei Moritz in Karlsruhe.

 

Zwei sehenswerte Orte liegen auf meinem Weg: Neustadt a.d. Weinstraße und die alte Kaiserstadt Speyer.

Weiterlesen »

Nach dem Besuch bei Moritz, fahre ich weiter zu meiner Freundin in die Pfalz.

 

Ein kleiner Stadtbummel in Kaiserslautern, dann zieht es uns in die Natur, und wir fahren zum Gelterswoog für einen Osterspaziergang um den kleinen See.
Weiterlesen »

Die erste eigene Wohnung unseres Sohnes liegt in Durlach. Ostern 2019 komme ich erstmals zu Besuch.

 

Karlsruhe´s größter Stadtteil (30 000 Einwohner, Karte) ist älter als Karlsruhe selbst. Und besitzt eine schöne Altstadt mit Marktplatz, Stadtmauer, Schloss, Schlossgarten und engen Gassen.
Weiterlesen »

Gmünd´s Gartenschau 2014 wurde mit ca. 2 Millionen begeisterten Besuchern zur bestbesuchten Landesgartenschau in Baden-Württemberg, vor Freiburg 1986.

 

Rolf zeigt uns das Gartenschaugelände 4 Jahre später. Viele Attraktionen sind erhalten und erfreuen heute noch Einheimische und Besucher.

Weiterlesen »

Seit langem mal wieder ein Regentag in diesem Jahrhundertsommer. Museumswetter…
Sonntags gibt es Führungen in der Kunsthalle Würth. Die peilen wir an, und gruppieren einen schönen Sonntag im historischen Schwäbisch Hall drum herum. Sogar eine kleine Wanderung passt noch in unseren Tag, zum ehemaligen Kloster Comburg, oberhalb der Stadt.
Weiterlesen »

Ein Ausflug ins „Alte Land“ führt uns zu zwei Hansestädten, nach Buxtehude und Stade. Beide an Nebenflüssen der Elbe gelegen und ausgesprochen malerisch.
Weiterlesen »

Im Ausnahmesommer 2018 lerne ich Hamburg von seiner sonnigen Seite kennen. Wir spazieren in den Parkanlagen der Außenalster, schnuppen Hafenatmosphäre und schippern auf der Elbe, steigen viele Stufen und genießen die Aussicht in Blankenese, wandern entlang des Elbestrandes.
Weiterlesen »

Es ist ungemütlich naß-kalt, kein Wetter zum Skifahren oder Wandern. Also schaue ich mir das 900 Jahre alte Berchtesgaden an. Gemächlich schlendre ich durch die Historische Altstadt, lasse mich in Geschäfte locken und frequentiere die Berchtesgadener Gastronomie.
Weiterlesen »