Den kurzen aber überaus lohnenswerten Klettersteig gehen wir am letzten Tag, bevor der Bus nach Stuttgart zurückfährt. Die malerisch-verwunschene Klamm des Rio Sallagoni wird eher in der Waagrechten durchklettert. Manche Photos sind 5 Monate später aufgenommen, als wir in den Herbstferien wiederkommen nach Arco.
Gesamt 1 Std;  Klettersteig 40 min, Abstieg 20 min,   (C/D)

 

Entlang der sehkrechten Wände der Schlucht

Immer entlang der senkrechten Wände der Schlucht

manchmal quert man den Fluss

manchmal quert man den Fluss

Seilbrücke und Wasserfall

Seilbrücke und Wasserfall

Eng stehende Felsen in der Schlucht

Eng stehende Felsen in der Schlucht

Auch an heißen Tagen ist es kühl in der Schlucht

Auch an heißen Tagen ist es kühl in der Schlucht

Sogar 2 Drahtseilbrücken erfreuen den Kletterer

Sogar 2 Drahtseilbrücken erfreuen den Kletterer

DSC04216

Durch die Schlucht steigt man hinauf zum Schloss Drena. Das Schloss kann man besichtigen, und was zu trinken bekommt man dort auch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>