Von Lecco fährt man in 1/4 Std. zur Talstation der “Funivia del Pizzo d´Erna”. Nach kurzem Zustieg gehts mäßig schwierig hinauf. Die Schwierigkeit der senkrechten Wände wird durch viele (22!) Leitern entschärft,  schwindelfrei sollte man allerdings sein.
Insgesamt: 3h, C, 700 Hm, KS: 2,40h, Zustieg 30 min, Abstieg: Seilbahn, Start: Talstation der Seilbahn Pizzo d´Erna (603m), Talort: Lecco (214m)

DSC07853

Angenehmer Zustieg durch den Wald in Richtung Rifugio Stoppani

DSC07854

Der Abzweig zum Klettersteig ist gut markiert

DSC07862

Nach der schwierigen Einstiegswand überwindet man viele Höhenmeter kräfteschonend auf Feuerwehrsleitern,

DSC07860

mit wunderbarer Aussicht zum Comer See und Lecco,

DSC07866

und in anderer Richtung gen Alpen.

DSC07870

Der erste Teil des Klettersteigs (1h) ist geschafft

Hier könnte man den Klettersteig abbrechen, auf den Wanderweg abzweigen und über das Rifugio Stoppani absteigen (insgesamt ca. 3h). Zum Gipfel sind es noch knapp 2 Stunden.

DSC07875

Mir gefällt´s, und ich gehe nach kurzer Rast weiter zum 2. Teil des Klettersteigs

DSC07876

Die anspruchsvolle 2-Seil-Brücke umgehe ich. Bisher kenne ich nur 3-Seil-Brücken und will am Berg kein Experiment wagen

DSC07886

Am Ausstieg des Klettersteigs, kurz vor dem Gipfel, gibt es nochmals Aussicht, mit Blumen garniert

DSC07889

Blick nach Valsassina und zu den Alpen

DSC07892

Via ferrata Gamma, ein Klettersteig zum Gipfel, einfach super

DSC07891

Immer wieder werde ich daran erinnert, dass Berge unberechenbar sind. Auch junge und konditionsstarke Kletterer sind nicht gefeit

3 Kommentare

  1. Hallo Lisa,
    habe gerade Deine Bilder mit Inge zusammen angeschaut. Viel Spaß noch und besseres Wetter.
    Gruß Carola

    • Danke, liebe Carola. Dein Wunsch hat sich schon erfüllt. Heute ist der Himmel wieder blau, und es soll auch so bleiben. Lieber Gruß!

  2. Hallo, Lisa. Wunderbare Blog, das Sie haben. Und unser Treffen zu erinnern, wir danken Ihnen für die Gelegenheit, diese Panoramabilder von Lecco, Como und den Beginn der Alpen zu genießen. Ihre Freunde Yuri und Raisa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>