Der Kalte-Feld-Weg ist bestens ausgeschildert, prämiert, landschaftlich großartig. Er umrundet das größte Naturschutzgebiet des Ostalbkreises, das Kalte Feld (781 m), und bietet mehrere Einkehr-Optionen. Karte

 

Rundwanderung: Segelflugplatz Hornberg – Bernhardus – Degenfeld – Galgenberg – Kaltes Feld – Degenfelder Skihütte (16 km, 5h, 480 Hm)
Weiterlesen »

Der Albsteig ist ein Fernwanderweg, 280 km lang, etwa 12 Etappen, von Bopfingen nach Tuttlingen. Er verläuft am Nordrand der Schwäbischen Alb. Man wandert durch Wald, touchiert die Alb-Hochebene mit kleinen Dörfern, und genießt am Albtrauf herrliche Ausblicke in die Ferne.

 

Owen (per Bahn/Bus) – Brucker Fels (Bassgeige) – Erkenbrechtsweiler – Hoher Neuffen – Hülben – Bad Urach, 18 km, 5h
Weiterlesen »

21.5.-1.6.  Wandern auf Mallorca
22.6.-3.7.  Holland, Amsterdam, London
20.8.-8.9.  Radreise Baltikum (Estland, Lettland)
17.9.-        Dolomiten-Weg Nr.2
07.-16.10. Rundreise Sizilien
17.-28.10. Wandern in Ligurien / Cinque Terre

Weiterlesen »

Auf der Rückfahrt von Kaiserslautern mache ich nochmals Zwischenstopp bei Moritz in Karlsruhe.

 

Zwei sehenswerte Orte liegen auf meinem Weg: Neustadt a.d. Weinstraße und die alte Kaiserstadt Speyer.

Weiterlesen »

Nach dem Besuch bei Moritz, fahre ich weiter zu meiner Freundin in die Pfalz.

 

Ein kleiner Stadtbummel in Kaiserslautern, dann zieht es uns in die Natur, und wir fahren zum Gelterswoog für einen Osterspaziergang um den kleinen See.
Weiterlesen »

Die erste eigene Wohnung unseres Sohnes liegt in Durlach. Ostern 2019 komme ich erstmals zu Besuch.

 

Karlsruhe´s größter Stadtteil (30 000 Einwohner, Karte) ist älter als Karlsruhe selbst. Und besitzt eine schöne Altstadt mit Marktplatz, Stadtmauer, Schloss, Schlossgarten und engen Gassen.
Weiterlesen »

Seit 2017 gibts die Teleferik, eine Seilbahn vom Kleopatra-Strand zur Burg. Oben kann man zwischen alten Mauern spazieren und wunderbar einkehren. Aussichtsreich wandere ich auf der anderen Seite hinunter zum Hafen.

 

Der Sapadere Canyon bietet Kontrastprogramm zum Strandleben: Eine wilde Schlucht in den Bergen, tosende Wasser zwischen steilen Felsen, im Sommer angenehm kühl.
Weiterlesen »

Gazipasa ist eine türkische Kleinstadt und absolut touristenfrei, der Abschluss einer aussichtsreichen Radtour entlang der Küste.

 

Side ist immer einen Ausflug wert. Ausser antiken Ruinen gibts eine kleine Altstadt und kilometerlange Sandstrände.

Weiterlesen »

Die Kamera hab ich vergessen, den Laptop verliehen. Also mache ich nur ein paar Handy-Bilder. Es bleibt viel Muse zum Schmökern am Strand, ich habe den halben Koffer voll Bücher. Und ab und zu gibts einen Ausflug.

 

Es bestand die Gefahr, stornieren zu müssen wegen anderer Verpflichtungen. Deshalb sollte die Reise billig sein. In der Türkei ist man als Tourist Nutznießer der Inflation: 2015 gab´s für 1€ = 3TL (Türkische Lira), 2019 ist 1€ = 6TL

Weiterlesen »

Malta, die Mittelmeer-Insel zwischen Sizilien und Afrika, ist als Wanderziel eher unbekannt. Erst seit 2018 gibt es (den Autoren sei Dank!) den Rother Wanderführer. Mit dessen Hilfe wandere ich entlang der Küste mit steilen Klippen, zu malerischen Buchten und herrlicher Aussicht.

 

Auf schönen Naturpfaden erlebe ich die erste Frühlingsblüte, sattes Grün, schroffe Felsen, tiefblaues Meer und einen strahlenden Himmel.
Weiterlesen »