Seit kurzem bin ich öfters bei einer Heilpraktikerin in Beuren. Meist verbinde ich das Angenehme mit dem Nützlichen und baue einen kleinen Ausflug zur Schwäbischen Alb drumherum.

 

9.   Juli: Radtour: Kirchheim-Beuren-Owen-Kirchheim (3h, 500 Hm)

26. Juli: Burg Hohenneuffen und Neuffen

6. Aug.:Freiluft Museum Beuren
Weiterlesen »

Kurzbesuch bei meiner Freundin Christiane in Kaiserslautern.

 

Wir haben schöne Gespräche und einen erlebnisreichen Sonntag. Mit Wanderung im Pfälzer Wald und einer Aufführung im Freiluft-Theater auf der Burg Nanstein bei Landshut .
Weiterlesen »

Der schönste Teil des ehemaligen „Remstal-Höhenweges“ verläuft rund um Strümpfelbach und punktet durch Vielfalt: Weinberge mit Trockenmauern, die YBurg, hübsche Weindörfer, Wald, Streuobstwiesen, und sogar Kühe grasen zwischen Apfelbäumen. Ein besonderes Highlight ist die Skulpturenallee mit Paar-Impressionen, vom hießigen Künstler Karl Ulrich Nuss gestaltet.
Stetten (Bus) – YBurg – Skulpturenallee (4km) – Strümpfelbach (1km) – Aussicht Karlstein (2,5km) – Schnait (5km, Bus), gesamt 12,5 km (4h)

Weiterlesen »

Ein ganzes Tal ist Austragungsort für die Landesgartenschau 2019. Die Remstal-Gemeinden stemmen das Mammut-Projekt gemeinsam.

 

Aufdem Remstal-Radweg erkunde ich das ticketfrei zugängliche Gelände von Waiblingen bis Schorndorf.
Weiterlesen »

Wenig anstrengende, schöne Wanderung am Neckar. Durch Wald und Wiesen am Fuße der Weinberge.
Hessigheim Kellerei – Hessigheim – Schreyerhof – Neckarpfad – Schloss bei Klein-Ingersheim und zurück zum Schreyerhof (ca 3h)
Weiterlesen »

Mich begeistern Londons Museen. Heute besuche ich das Tate Modern, das sich der moderne Kunst widmet.

 

Auf einem Spaziergang entlang der Themse komme ich an vielen Highlights vorbei: Shakespeares Globe Theater, Sir Francis Drakes Schiff The Hinde, Nationaltheater und Southbank Center.
Weiterlesen »

Ich gehe spät los, dafür dauert der Tag dann länger. Und es passt viel hinein in den heißen Sommertag:

 

2 hochkarätige Museen, ein Spaziergang durch die Ausgeh- Shopping- und Theater-Landschaft in Covent Garden und Soho, die teuersten Einkaufstraßen London´s (Oxford- und Bond Street) und ein Besuch beim Wohnsitz der Königin, dem Buckingham Palast.
Weiterlesen »

Von Amsterdam kommend, genieße ich hochsommerliche Tage in London.

 

Mein erster Tag gehört den hochkarätigen Sehenswürdigkeiten, die ich noch aus dem Englisch-Buch kenne: Westminster (Parlament, Westminster Abbey), Piccadilly Circus, Trafalgar Square, West End und Chinatown. Mein Tag beginnt spät und endet tief in der Nacht, wenn es in London am schönsten ist.
Weiterlesen »

Heute zieht es mich ans Wasser. Ich besuche das 1978 aufgelassene NDSM-Werftengelände jenseits des Flusses Het IJ, wo sich inzwischen eine lebendige Kunstszene entwickelt hat.

 

Und spaziere durch die hypermoderne Bebauung der ehemaligen Hafenanlagen, der östlichen Docklands.
Weiterlesen »

Vor ein paar Tagen war ich mit der Reisegruppe in Amsterdam, allerdings nur für einen halben Tag. Nun bin ich individuell hier – mit viel Zeit (3 Tage).

 

Ich lasse mich ohne Programm treiben, denn an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken: Das komplette Stadtzentrum steht unter Denkmalschutz. Es gibt Historisches, Brücken und Kanäle und jede Menge entspannte Atmosphäre.
Weiterlesen »