Der Weg macht seinem Namen Ehre – eine Tour mit vielen prächtigen Ausblicken: Auf die Orte Degenfeld, Nenningen, Weißenstein. Zum Albtrauf, ins Lauter- und Filstal, bis zur Göppinger Alb und zum Hohenstaufen.

 

Degenfeld – Kreuzberg – Nenningen – Messelberg – Weißenstein
Rundtour, 15 km, 4:30h, 510Hm
Weiterlesen »

Eine Top-Tour auf der Schwäbischen Alb, in großem Bogen rund um Neidlingen: Durch die idyllische Zipfelbachschlucht hinauf zum Randecker Maar, einem ehemaligen Vulkankrater. Immer der Abbruchkante (Alb-Trauf) folgend zu Aussichtsfelsen und unserem Hauptziel, der Ruine Reußenstein.
Hepsisau – Zipfelbachschlucht – Ziegelhütte (Randecker Maar) – Bahnhöfle – ReußensteinRundtour, 16 km, 4:30h
Weiterlesen »

Unsere Sonntags-Tour findet Corona-bedingt nicht im VVS-Gebiet statt, sondern wir nehmen die PKWs für eine Rund-Wanderung auf der Schwäbischen Alb. Bei schönstem Frühlingswetter wandern wir in großem Bogen um Bissingen. Zum Albtrrauf und zur Burgruine Teck.
Bissingen – Ochsenwang – Breitenstein – Gelber Fels – Rauber – Burg Teck (Rund, 11 km, 4h)
Weiterlesen »

Der Erste Teil „Vom Schloss zum Schlössle“ führte uns durch die Parkanlagen Stuttgarts. Am 15.3. werden wir in in Botnang starten, und wir nehmen das Schloss und die schöne Aussicht an der Solitude noch mit. Auf schönen Waldwegen zum Bärenschlössle, und am Birkenkopf vorbei zum Marienplatz.

 

Botnang – Solitude – Bärenschlössle – Marienplatz (15km, 4h)

Corona-bedingt verschoben. Wir werden die Tour nachholen –  danach gibts den Bericht

 

Der ausgeschilderte Themenweg Vom Schloss zum Schlössle startet am Neuen Schloss und führt zum Bärenschlössle (18 km, 5h). Der Rückweg geht über Hasenbergsteige, Karlshöhe zum Marienplatz (gesamt 25 km, 7h).

 

Heute spazieren wir durch das Grüne U, die zusammenhängenden Park-Anlagen Stuttgarts, bis zum Killesberg. Und hinunter nach Feuerbach (Bahn).
Neues Schloss –  Rosensteinpark – Wartberg – Killesberg – Feuerbacher Tal – Waldheim Heimberg – Feuerbach (16 km, 4h)
Weiterlesen »

Der Stuttgarter Rössleweg umrundet den Stuttgarter Talkessel (insgesamt 54 km). Wir begehen heute den östlichen Abschnitt und machen zudem einen Abstecher zur Grabkapelle auf dem Württemberg.

 

Gesamt 15 km, 3:30h: Obertürkheim (S-Bahn) – Grabkapelle Württemb. – Luginsland – Fellbach – Cannstatt – Steinhaldenfeld (U-Bahn)
Weiterlesen »

Der ausgeschilderte Rössleweg umrundet den Stuttgarter Talkessel. Die 54 km kann man in Etappen gehen, unter Verwendung öffentl. Verkehrsmittel. Wir starten am Fernsehturm. Heimfahrt ab Birkenkopf per Bus, oder man wandert eine halbe Stunde talwärts nach Botnang zur Stadtbahn.

Gesamt 15 km (5h): Fernsehturm – Waldfriedhof – Schwälblesklinge – Kaltental – Waldheim Heslach – „Bei Kosta“ – Birkenkopf
Weiterlesen »

Eine abwechslungsreiche Tour auf Stuttgarter Gemarkung. Wir starten im Wald (nahe des Fernsehturms), passieren die riesige Wohnstadt in Asemwald, schauen uns das antroposophische Nikolaus-Cusanus-Haus (Birkach) an und wandern durch den Sillenbucher Eichenhein zum Klara-Zetkin-Haus.

 

Waldau – Hohenheim – Eichenhain Sillenbuch, (3:30h, 13 km)  Karte

Weiterlesen »

Am Schönbuch-Trauf tun sich immer wieder schöne Ausblicke auf. Ein Highlight ist der Panoramaweg durch die Streuobstwiesen von Mönchberg. Bei meiner Vorwanderung am 13.11. ging ich weiter bis Entringen, während wir als Gruppe durch den Wald zurück wandern zum Naturfreundehaus.

 

Herrenberg (SBahn)-Naturfr.haus (1h)-Mönchberg-Kayther Sportplatz (1:30h)- Naturfr.haus (1:30h, Bus) oder Entringen (1:30h, Bahn). Gesamt 15 km, 4h

Weiterlesen »

und fast mystische Herbst- und Vergänglichkeits-Stimmung. Wir wandern vom Schwäbisch Gmünder Ortsteil Weiler zum Naturfreundhaus Himmelreich, wo wir uns das legendäre Göggele schmecken lassen.

 

Rundweg (2:30h): Weiler – Beurener Kreuz – Naturfreundehaus Himmelreich
Weiterlesen »